Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Freitag, 08. Juli 2016

OZ-Spieletipp: Dinos zocken

Dinosaurier stehen bei Kindern und Jugendlichen hoch im Kurs. Der Coppenrath-Verlag hat ein Kartenspiel entwickelt, welches den Dinosaurier-Fans sicherlich gefallen wird. Es kann ab dem fünften Lebensjahr gespielt werden und ist für zwei bis vier Spieler geeignet. Vier Spielvarianten sind möglich: Memo, Quartett, Der böse T-Rex und Schnipp-Schnapp.

 

Memo wird nach den bekannten Memory-Regeln gespielt. Alle Karten werden auf dem Tisch verdeckt ausgelegt und gemischt. Der jüngste Spieler beginnt und dreht zwei beliebige Karten um. Hat er ein Kartenpaar gefunden, darf er weiter aufdecken. Wenn nicht, kommt der nächste Akteur ran. Wer am Ende die meisten Kartenpaare hat, ist der Sieger. Bei Quartett werden alle Karten an die Spieler verdeckt. Die Akteure schauen, ob sie bereits vollständige Quartette haben, die sie vor sich ablegen können. Danach darf der Spieler beginnen, der als nächster Geburtstag hat. Er darf bei seinem linken Nachbarn eine Karte verdeckt ziehen. Ergibt sie ein Quartett, darf es abgelegt werden. Wer die meisten Quartette hat, ist der Sieger. Die Variante "Der böse T-Rex" wird ähnlich gespielt. Wer am Ende den T-Rex besitzt, hat verloren. Bei Schnipp-Schnapp kommt es darauf an, schnell zu sein und möglichst viele Karten zu sammeln.

 

Dinos zocken ist ein Spiel, das leicht verständlich und kurzlebig ist. Es sorgt für gute Stimmung und Begeisterung bei Jung und Alt. Preisgünstig ist es zudem.

 

Fakten zum Spiel:

 

Kartenspiel Dinos zocken T-Rex World

Preis: 5,95 Euro

Anzahl Spieler: 2 bis 4

Alter: ab 5 Jahre

 

Verlag:

 

COPPENRATH Verlag

Hafenweg 30

48155 Münster

www.coppenrath.de

 

- Quelle/Foto: OZ (HB)


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: