Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Mittwoch, 27. Februar 2019

Aktion „Prädikat Kinderfreundlich“ 2019 startet

Siegburg - Das Sankt Augustiner Kinder- und Jugendparlament ruft alle Sankt Augustiner Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen dazu auf, Beispiele für kinderfreundliche Aktivitäten zu benennen. Alle Erwachsenen sollen dazu angeregt werden, sich für die Interessen der Kinder einzusetzen. Ab sofort können Vorschläge für das „Prädikat Kinderfreundlich“ 2019 beim Fachbereich Kinder, Jugend und Schule der Stadt Sankt Augustin eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 5. April 2019.

Seit 1992 wird in Sankt Augustin das „Prädikat Kinderfreundlich” alle zwei Jahre an Personen, Aktionen, Initiativen oder Einrichtungen vergeben, die sich in besonderem Maße für Kinder und deren Interessen einsetzen. So wurden bisher beispielsweise eine Elterninitiative in Birlinghoven für einen Schülerlotsendienst, eine Wohnungsbaugesellschaft für die Einrichtung eines Sozialraums und eine Bauträgergemeinschaft für einen vorbildlichen Kinderspielplatz mit diesem Prädikat ausgezeichnet.

Im Jahr 2017 ging die Auszeichnung an Britta Lindlar für ihr ehrenamtliches Engagement in der Schulbücherei der GGS Sankt Augustin-Ort und Sonja Zinnecker für ihr ehrenamtliches Engagement, Spielzeug und Bücher für Kinder aus Sankt Augustin und Umgebung zu sammeln. Christel Kehl-Kochanek erhielt die Auszeichnung ebenfalls. Sie erteilt ehrenamtlich Nachhilfe und gibt Unterstützung für Kinder mit Fluchterfahrung an der GGS Sankt Augustin-Menden.

Angebote die das „Prädikat Kinderfreundlich“ 2019 verdienen, sollten im Sinne der Kinder sein, Beispielcharakter haben, auf Dauer angelegt, wirksam und zudem uneigennützig sein.
Wer Personen, Initiativen oder Einrichtungen vorschlagen möchte, die solche Aktionen durchführen, kann sich bis zum 5. April 2019 auf folgenden Wegen an die Stadtverwaltung wenden: per Post an Stadtverwaltung Sankt Augustin, Fachbereich Kinder, Jugend und Schule, z. H. Frau Jung, 53757 Sankt Augustin oder per E-Mail an christina.jung@sankt-augustin.de.

Es genügt die Benennung der vorgeschlagenen Person, Aktion, Initiative oder Einrichtung mit einer kurzen Beschreibung.

Eine Kommission, bestehend aus Abgeordneten des Sankt Augustiner Kinder- und Jugendparlaments, dem Vorsitzenden des Jugendhilfeausschusses und einem Mitarbeiter des Fachbereichs Kinder, Jugend und Schule, wertet die eingegangenen Vorschläge aus. Über die tatsächliche Vergabe des „Prädikat Kinderfreundlich“ 2019 entscheidet das Kinder- und Jugendparlament in seiner 55. Sitzung am 23. Mai 2019.

Weitere Informationen zum „Prädikat Kinderfreundlich“ gibt es bei Christina Jung, Tel. 02241/243-590 oder unter www.sankt-augustin.de/mitmachen.

 

- Quelle/Foto: Sankt Augustin


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: