Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Mittwoch, 17. April 2019

Europawahl 2019: 1.380 Kandidatinnen und Kandidaten stehen zur Wahl

Wiesbaden (ots) -  Bei der Europawahl am 26. Mai 2019 bewerben sich insgesamt 1.380 Kandidatinnen und Kandidaten um die der Bundesrepublik Deutschland zugewiesenen 96 Parlamentssitze. Darunter sind 479 Frauen (Anteil: 34,7 %). Dies hat Bundeswahlleiter Dr. Georg Thiel heute im Rahmen einer Pressekonferenz in Berlin mitgeteilt.

Der Bundeswahlleiter rief alle Bürgerinnen und Bürger auf, an der Europawahl am 26. Mai 2019 teilzunehmen. Er betonte die besondere Bedeutung der Europawahl für die Einflussnahme der Bürgerinnen und Bürger auf politische Entscheidungen in der Europäischen Union.

Bei der Europawahl 2019 treten insgesamt 41 Parteien und sonstige politische Vereinigungen mit gemeinsamen Listen für alle Bundesländer beziehungsweise mit Listen für einzelne Länder an. Die Stimmzettel enthalten in jedem Bundesland 40 Wahlvorschläge.

Nähere Informationen zu den zugelassenen Wahlvorschlägen und den zur Wahl stehenden Bewerberinnen und Bewerbern beziehungsweise Ersatzbewerberinnen und Ersatzbewerbern enthält die Veröffentlichung "Die Wahlbewerberinnen und Wahlbewerber für die Wahl zum Europäischen Parlament aus der Bundesrepublik Deutschland 2019". Sie beinhaltet unter anderem ein Namensverzeichnis aller Bewerberinnen und Bewerber wie auch der Ersatzbewerberinnen und -bewerber sowie zusammenfassende Übersichten, etwa zum Frauenanteil, zum Alter und zu den Berufsgruppen der Kandidatinnen und Kandidaten. 

 

- Quelle: OTS: Der Bundeswahlleiter

- Foto: https://www.freeimages.com/photo/x-in-checkbox-1245025 / bredmaker


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: