Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Samstag, 14. März 2020

Coronavirus in Kreis und Stadt - So ist der Stand

Siegburg - Diese Zahlen gab der Kreis gestern Abend zur Ausbreitung des Coronavirus bekannt: Im Kreisgebiet sind 49 Personen positiv auf SARS CoV2 getestet worden, 331 befinden sich in Quarantäne. Neun Siegburger haben sich angesteckt.

Die Kreisverwaltung teilte bezüglich ihrer Förderschulen mit, den Schülerspezialverkehr für Montag und Dienstag sicherzustellen. Diese Regelung gilt auch für das Notbetreuungsangebot, das von den Schulen entwickelt wird. Sollte der Schülerspezialverkehr nicht in Anspruch genommen werden, bittet der Rhein-Sieg-Kreis darum, diese Information direkt an den Busfahrer bzw. die Schulleitung zu richten.

Auch Hans Peter Herkenhöhner, Leiter der Siegburger Musikschule, meldete sich am Freitag mit Informationen: "Die Musikschule wird ihren Unterrichtsbetrieb mit den allgemeinbildenden Schulen synchronisieren und ebenfalls ab Montag schließen. Wir werden versuchen, einen möglichst großen Anteil des Unterrichts über Skype zu leisten."

Neben dem Abstrichzentrum in Siegburg, das am ersten Tag bereits 150 Tests durchgeführt hat, sind zwei weitere Zentren in Vorbereitung. "Geplant ist eins rechtsrheinisch in der Stadt Hennef und eins linksrheinisch in der Stadt Rheinbach", so Landrat Sebastian Schuster. Weiteres über den Link.

https://www.rhein-sieg-kreis.de/corona

 

 

- Quelle: Stadt Siegburg

- Foto: http://www.freeimages.com/photo/997219 / Sigurd Decroos


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: