Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Samstag, 21. März 2020

"Bevölkerungsschutz kann nur von Bevölkerung kommen" - Weiterer Anstieg an Corona-Erkrankungen

Siegburg - 228 Personen sind, so der Stand gestern Abend, im Rhein-Sieg-Kreis an Corona erkrankt, zwei davon werden stationär behandelt. 1.120 Menschen befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne. In Siegburg leben 23 Infizierte.

Dr. Rainer Meilicke, Leiter des Kreisgesundheitsamts, rechnet damit, dass die Zahlen in den nächsten Tagen weiter rasant ansteigen werden. "In etwa zehn Tagen werden wir sehen, ob unsere Maßnahmen greifen." Sorge macht ihm die Tatsache, dass die Labore derzeit an die Grenze ihrer Testkapazitäten geraten. "Wir hoffen, dass wir hier in Kürze eine Steigerung erreichen werden."

Landrat Sebastian Schuster appelliert an die Bevölkerung: "Ich hoffe wirklich, dass die Menschen den Ernst der Lage erkennen und alle überflüssigen Kontakte einstellen. Unvernunft ist leider an vielen Ecken unserer Gesellschaft noch zu sehr verbreitet!" Rainer Dahm, Leiter des Amtes für Bevölkerungsschutz, wird noch deutlicher: "Der beste Bevölkerungsschutz kann nur von der Bevölkerung selbst kommen!"

Nach der städtischen Absage von Antikmarkt und Maikäferfest am Sonntag, 26. März, und Samstag, 2. Mai, fehlen dem Siegburger Verkehrsverein die "notwendigen Anlassbezüge zur außergewöhnlichen Verkaufsöffnung des Einzelhandels". Daher fallen auch der Verkaufsoffene Sonntag und der Lange Einkaufsabend an diesen Tagen aus. "Um die Ausbreitung von COVID-19 zu verhindern, steht der Verkehrsverein geschlossen hinter den Maßnahmen unserer Stadtverwaltung", lässt dieser in einer Pressemitteilung verlauten. Schatzmeister Franz-Dieter Wirtz kündigt an, dass beide Veranstaltungen zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden sollen: "Die regelmäßigen, etablierten Konzepte des Verkehrsvereins sind für unseren ansässigen Einzelhandel ein verlässlicher Umsatzmotor."

Derweil teilt die Rhein-Sieg-Abfallwirtschaftsgesellschaft (RSAG) mit, dass die Geschäftszentrale in Siegburg, das Verwaltungsgebäude in St. Augustin sowie alle Entsorgungsanlagen für private Anlieferungen geschlossen bleiben. Die Termine für das Elektro-Kleinteile- sowie das Schadstoff-Mobil entfallen ab Mittwoch ebenfalls bis auf Weiteres im gesamten Kreisgebiet. Weiterhin weist die RSAG darauf hin, dass alle Tonnen schon am Abend vor der Leerung an die Straße gestellt werden sollten, da die Abfuhrzeiten gestaffelt werden.

 

- Quelle: Stadt Siegburg

- Foto: http://de.freeimages.com/photo/big-i-1239164 / Edwin Pijpe


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: