Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play
Balkan-Spezialitäten

Balkanküche



Kroatisches Hummergericht

Die große Vielfältigkeit der Balkanküche hat geografische und historische Wurzeln. In dieser kulinarischen Landschaft erkennen wir die Einflüsse aus dem osmanischen Reich, Österreich-Ungarn, Westeuropa, ebenso wie dem Orient. Zu den typischen Gerichten dieser Küche, die in allen zugehörigen Ländern bekannt sind, gehören Moussaka, Köfte, Börek, Baklava, Dolma und saure Suppen. Das Fleisch wird häufig gegrillt oder am Spieß gebraten, aber Brot und Getreide bilden die Basis der Ernährung.


Traditionell basiert die Küche der Länder des Balkans und Osteuropas weitaus stärker auf Getreide als die Küchen in Mittel- und Westeuropa, die einen höheren Fleischanteil aufweisen. Weit verbreitete Gemüsesorten sind Hülsenfrüchte, Kohl, Wurzelgemüse, Zucchini, Paprika, Tomaten und Auberginen.
Im mediterranen Bereich werden auch Gewürzkräuter großzügig verwendet. Typisch für die Balkanküche sind Zwiebeln, Knoblauch, Kapern, Petersilie und Paprika. Es gibt diverse Sorten Gemüsepaprika, aber auch scharfe Chilis. Die Schoten werden als Salate, Gemüse, in Öl oder Essig eingelegte Antipasti oder auch mit Reis und Fleisch gefüllt verwendet und daneben vor allem auch als Gewürzpulver beigemischt.

Für Gebäck werden die verschiedensten Obstsorten und Trockenfrüchte verwendet. Mandeln, Nüsse, Feigen und Rosinen sind beliebte Zutaten. Die Gebäckteilchen sind oft in Rosen-, Orangen- oder Honigwasser getränkt.



Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe:

Could not establish connectionCan't connect to local MySQL server through socket '/var/run/mysqld/mysqld.sock' (2)

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element