Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ  Onlinezeitung Zeitung fr NRW UG (haftungsbeschrnkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Saturday, 25. March 2023

"Earth Hour" für den Klimaschutz - Am 25. März wird wieder weltweit für eine Stunde das Licht gelöscht

Solingen - Solingen setzt gemeinsam mit der Umweltstiftung "World Wildlife Fund" (WWF) ein Zeichen für den Klimaschutz: Am Samstag, 25. März, gehen bei der „Earth Hour" um 20:30 Uhr Ortszeit wieder für eine Stunde rund um den Globus die Lichter aus. Die WWF Earth Hour findet in diesem Jahr bereits zum 17. Mal statt. Mittlerweile wird die „Stunde der Erde" auf allen Kontinenten in über 180 Ländern begangen. Weltweit nehmen mehr als 7.000 Städte teil, allein in Deutschland haben sich schon 516 Orte registriert.

Nach einem Jahr mit verheerenden extremen Wetterereignissen, einer Energiekrise, die auf fossilen Abhängigkeiten beruht, und den sich stetig ändernden politischen Prioritäten sei die Earth Hour 2023 besonders wichtig, betont der städtische Klimaschutzmanager Sven Heuermann: "Mit dieser Aktion fordern wir gemeinsam entschlossenere Klimaschutz-Maßnahmen. Denn die Klimakrise wartet nicht."

Neben dem symbolischen Lichtausschalten in Privatwohnungen hüllen auch Tausende Städte ihre bekanntesten Bauwerke weltweit in symbolische Dunkelheit, darunter Wahrzeichen wie das Brandenburger Tor in Berlin, den Big Ben in London oder die Christusstatue in Rio de Janeiro. Auch Solingen ist in diesem Jahr wieder dabei und wird eine Stunde lang die Beleuchtung an Verwaltungsgebäuden abschalten, um so ein Zeichen für Umwelt- und Klimaschutz zu setzen.

Kirchen, Museen, die Stadtwerke, aber auch Bürgerinnen und Bürger der Klingenstadt sind aufgerufen, ebenfalls eine Stunde lang auf die Beleuchtung zu verzichten. Zu Hause können sie zum Beispiel mit einem gemütlichen Abend bei Kerzenschein ein Zeichen für Umwelt- und Klimaschutz setzen. Unter den Hashtags #LichtAus und #EarthHour können Energiesparende in den sozialen Netzwerken von ihrer persönlichen Earth Hour berichten.

Laut WWF werden sich auch in diesem Jahr erneut Millionen Menschen auf der ganzen Welt an der "Earth Hour" beteiligen. Die Umweltschützer wollen auf die Bedrohung der weltweiten Artenvielfalt durch den Klimawandel aufmerksam machen.

Weiterführende Informationen: https://www.wwf.de/earth-hour


- Quelle: Stadt Solingen

- Bild: © Jörg Farys / WWF


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe:

Could not establish connectionAccess denied for user ''@'localhost' (using password: NO)

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element