Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ  Onlinezeitung Zeitung fr NRW UG (haftungsbeschrnkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Tuesday, 21. September 2021

Die Tinte ist getrocknet – 1. Vertragsabschluss durch das Sofortprogramm belebt die Alleestraße

Freuen sich über den Vertragsabschluss (v.l.n.r.): Joachim Bollongino (Mieter), Tobias Mader, Lukas Giacinto, Joachim Karp (alle Stadt Remscheid) und Moritz Borge (Vermieter)

Remscheid - Mit dem von der Landesregierung aufgelegten „Sofortprogramm zur Stärkung unserer Innenstädte und Zentren in Nordrhein-Westfalen“ soll dem Leerstand Paroli geboten werden. Über den sogenannten „Verfügungsfonds Anmietung“ werden beispielsweise junge Unternehmen, soziales Engagement und interessante Konzepte gefördert, sodass die Nutzenden nur noch einen Bruchteil der sonst üblichen Miete zahlen müssen.

Für dieses Förderprogramm konnte Moritz Borge als Vermieter der Alleestraße 32 begeistert werden. Ein neuer Mieter war ebenfalls relativ schnell gefunden, denn dieser befindet sich direkt nebenan: Joachim Bollongino, Inhaber von 5th Avenue, kam während des Corona-bedingten Lockdowns auf die Idee, seine Ware online über eBay an die Kundinnen und Kunden zu bringen. Durch den Erfolg des Projektes beschloss er, sein Angebot in der ehemaligen Apotheke unabhängig von den bisherigen 5th Avenue-Geschäften auszubauen. Wenn der Testlauf nach zwei Jahren Vertragslaufzeit für Joachim Bollongino positiv verläuft, kommt es sicherlich zur Freude aller Beteiligten zu einem regulären Mietvertrag.    

Der Technische Beigeordnete Peter Heinze freut sich sehr über den gelungenen Vertragsabschluss, der den gegenwärtigen Aufwärtstrend auf der Alleestraße bestätigt. Dazu hofft er, dass diese Nachricht eine positive Signalwirkung für den Verlauf des Sofortprogramms bedeutet. „Wir wollen mit dem Sofortprogramm gerne weitere Menschen unterstützen, sich auf der Alleestraße oder auch in der Altstadt Lennep zu verwirklichen. Die Eigentümerinnen und Eigentümer leerstehender Ladenlokale sowie potenzielle Mieterinnen und Mieter sind willkommen, gemeinsam mit uns die positive Entwicklung Remscheids fortzuführen.“

Hintergrund:
Das „Sofortprogramm zur Stärkung unserer Innenstädte und Zentren in Nordrhein-Westfalen“ ist ein Förderprogramm des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung NRW. Die Stadt Remscheid hat sich erfolgreich beworben und eine Förderung für die beiden Konzentrationsbereiche Innenstadt und Altstadt Lennep erhalten. Ein Förderbaustein ist der „Verfügungsfonds Anmietung“. Hier fungiert die Stadt Remscheid in den genannten Gebieten als Hauptmieterin und mietet beim Eigentümer ein Ladenlokal für 70 % der Kaltmiete an. Interessierte haben dann die Möglichkeit, als Untermieter das Ladenlokal für 20 % der bisherigen Altmiete anzumieten. Die Mietdifferenz teilen sich das Land NRW und die Stadt Remscheid. Damit soll leerstehenden Ladenlokalen neue Ideen und Konzepte zugeführt werden, die in einem Zeitraum von bis zu zwei Jahren ausprobiert werden können. Bestenfalls entsteht hierdurch ein langfristiges Mietverhältnis.

Kontakt bei der Stadt Remscheid:
Lukas Giacinto – 02191 16 2554 – Lukas.Giacinto(at)remscheid.de
Joachim Karp – 02191 16 3750 – Joachim.Karp(at)remscheid.de
Tobias Mader – 02191 16 2633 – Tobias.Mader(at)remscheid.de

Link-Tipp
Mehr Informationen zum „Sofortprogramm zur Stärkung unserer Innenstädte und Zentren in Nordrhein-Westfalen“ gibt es hier.

 

- Quelle/Bild: Stadt Remscheid


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe:

Could not establish connectionAccess denied for user ''@'localhost' (using password: NO)

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element