Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ  Onlinezeitung Zeitung fr NRW UG (haftungsbeschrnkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Wednesday, 25. August 2021

Jetzt anmelden: Neues zdi-Kursprogramm zum Schulstart

Robert Abts, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH, und Katharina Beckmann, Projektleiterin zdi-Netzwerk Rhein-Kreis Neuss

Rhein-Kreis Neuss - Das Angebot reicht von Gamedesign über Indoor-Drohnen bis hin zum Thema Handwerk: Zahlreiche interessante Workshops bietet das Netzwerk „Zukunft durch Innovation“ (kurz: zdi) Rhein-Kreis Neuss im neuen Schuljahr an. Gemeinsam mit seinen Partnerunternehmen und Hochschulen hat das zdi-Netzwerk ein abwechslungsreiches Programm für Schülerinnen und Schüler rund um die MINT-Themen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zusammengestellt. Neben Online-Seminaren sind auch wieder Präsenzkurse geplant. Alle Workshops sind kostenlos.

Ein Creative Coding-Parcours mit Stationen rund um die Themen Robotik, Indoor Drohnen und 3D-Druck wird ebenso angeboten wie Kurse zur Programmiersprache „Python“, zu Gamedesign mit Unity oder zum Experimentieren im Bereich der organischen Chemie. zdi-Partnerunternehmen wie die Pierburg GmbH und ACTEGA Rhenania bieten jeweils Workshops an, in denen die Jugendlichen experimentieren und tüfteln können.

Besonders im Fokus steht das Handwerk mit innovativen, digitalen und kreativen Angeboten. So eröffnet die neue Reihe #meisterlich den Blick hinter die Kulissen moderner Handwerksbetriebe, die mit digitalen Prozessen und Produkten arbeiten. In anerkannten Meisterbetrieben aus dem Rhein-Kreis Neuss können die Schülerinnen und Schüler unterschiedliche Gewerke kennen lernen und selbst aktiv werden. Projektleiterin Katharina Beckmann erläutert: „Junge Menschen bekommen in unseren Kursen die Gelegenheit herauszufinden, was sie am besten gut können. Sie erhalten die Möglichkeit zu experimentieren und lernen dabei unterschiedliche Berufsfelder kennen.“

Lehrkräfte aller weiterführenden Schulen können für den Klassenverband komplette Angebote zu verschiedenen MINT-Themen buchen: Ein mobiles zdi-Schülerlabor zu den Themen Energiewende oder Biologie/Genetik gehören ebenso zu den Angeboten wie eine Projektwoche im Bereich Medientechnik. Tipps von Experten erhalten sie ebenfalls zur Gestaltung des Schulgartens.

Interessierte erhalten einen Überblick über das neue Kursprogramm unter www.mint-machen.de und können sich unter diesem Link direkt für die Kurse anmelden. Ansprechpartnerinnen im zdi-Netzwerk sind Katharina Beckmann und Anna Bauer unter Tel. 02131 928-7507 und -7506 und per E-Mail unter zdi@rhein-kreis-neuss.de.

Gemeinsam mit zahlreichen Partnern organisiert das zdi-Netzwerk Rhein-Kreis Neuss berufs- und studienorientierende Maßnahmen zu den Themen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Träger der zdi-Netzwerks Rhein-Kreis Neuss ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Rhein-Kreis Neuss mbH. Im Rahmen des EFRE-Förderprojektes Digi4Youth werden in gemeinsamen Projekten mit Unternehmen Schwerpunkte auf die Digitalisierung, Medien und auch das Handwerk gelegt. Das Netzwerk wird gefördert durch den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung, die NRW-Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit, das NRW-Wissenschaftsministerium und das Wirtschaftsministerium sowie durch den Rhein-Kreis Neuss. Partner sind unter anderem die Unternehmen Currenta GmbH & Co OHG, Westenergie, HABA Digitalwerkstatt und Zülow AG.

- Quelle/Bild: Rhein-Kreis Neuss

 


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe:

Could not establish connectionAccess denied for user ''@'localhost' (using password: NO)

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element