Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Montag, 06. September 2010

Neue Firmen in Pulheim......Bürgermeister zu Besuch

"Die Charara Group“ feierte am vergangenen Wochenende ihren Einstand im Pulheimer Industriegebiet, genauer gesagt in der Dieselstraße 3. Zeitgleich mit der Neuansiedlung in Pulheim wurde auch das 5-jährige Bestehen dieser expansiven Gruppe begangen.

Bürgermeister Frank Keppeler hatte es sich nicht nehmen lassen, die "Newcomer" persönlich in der Stadt willkommen zu heißen. Firmenchef Mohamed Charara erfuhr dabei sozusagen aus erster Hand, dass die neue Breitbandverkabelung für das Industriegebiet nun schnellstens in Angriff genommen wird, sicher auch eine der Grundvoraussetzungen für den firmeneigenen Server, um weitere und vor allen Dingen schnellere Verbindungen im Internet zu generieren.

 

Innerhalb der Gruppe gibt es nun in Pulheim den Werbeartikel-Vermarkter GOY, eine zum Verbund gehörende Firma mit beachtlichem Ruf in der Szene, und das nicht nur in Deutschland, sondern auch im angrenzenden Ausland. In unserem kurzen Gespräch erfuhren wir von der Vertriebsrepräsentantin Kristina Prediger, dass es mittlerweile in dieser Branche einen zunehmenden Trend hin zu Artikeln aus recyclebaren Stoffen gibt. "Green" ist auch in diesem Markt angesagt, so jedenfalls unsere Gesprächspartnerin, die froh ist nun in Pulheim mit ihren Mitarbeiterinnen größere Räume bezogen zu haben. Eine Firma mit zwei Niederlassungen in Alfeld und Hürth sei auf Dauer zu kompliziert gewesen, war von ihr zu erfahren.

 

Florian Radely ist ihr Geschäftspartner bei der Firma promobase, einer Event- und Promotion-Agentur. Auch er ist froh über sein neues Domizil hier in Pulheim und sieht gerade hier für sein junges, kreatives Team großes Entwicklungspotenzial. Die Akquise in und um Pulheim sei bereits gut angelaufen, so sei er guter Dinge für die zukünftigen Geschäfte.

 

Blickt man auf die Anfänge der Charara Group, stellt man fest, dass der Inhaber, Mohamed Charara, sich auch für das Sportsponsoring stark engagiert hat, dieses Feld soll auch weiter beackert werden. So kommt es auch nicht von ungefähr, dass an diesem Wochenende prominente Sportler sich ein Stell-dich-ein bei dem Tag der offenen Tür gaben. Geschuldet ist dies der Tatsache, dass der sportliche Chef sich vor seiner Firmengründung als Spitzenleichtathlet und Bobfahrer einen Namen gemacht hatte.

 

Die amtierende sechsfache Weltmeisterin und Olympiasiegerin, Sandra Kiriasis, ließ es sich genauso wie die deutsche Sperwurfmeisterin und Vierte der Europameisterschaften in Barcelona, Katharina Molitor nicht nehmen in Pulheim zum Gratulieren vorbei zu schauen. Zusammen mit Charles Friedek, dem ehemaligen Weltmeister im Dreisprung und nun Mitarbeiter der Charara IT Solutions GmbH, demonstrierte dann Katharina Molitor, wie man Sandra Kiriasis in ihrem mitgebrachten Siegerbob von den Olympischen Spielen in Turin anschieben müsste, wenn es denn Schnee gegeben hätte.

Die Onlinezeitung Rhein Erft wünscht viel Erfolg am neuen Standort.

Text u. Bild: hs

 


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: