Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Dienstag, 06. September 2011

Neuer Studiengang „Veranstaltungstechnik und –management

Viel Kunst: Foyer der FHM Pulheim

Pulheim - In Kooperation mit der Handwerkskammer Köln hat die FHM Tec einen neuen Bachelor Studiengang (B.A.) entwickelt. Thema: Veranstaltungstechnik und –management.

 

Welche Besonderheiten bietet der Studiengang?

 

Insbesondere dem steigenden Bedarf nach einer sowohl fachlich fundierten als auch anwendungsorientierten Qualifizierung auf akademischem Niveau wird hier entsprochen. Der Bachelor-Studiengang Veranstaltungstechnik und -management wurde gezielt auf die Anforderungen des Veranstaltungssektors entwickelt und verbindet in besonderer Weise theoretische Inhalte mit praktischen Erfahrungen. Neben der betriebswirtschaftlichen Kompetenz vermittelt das Studium eine umfassende Kompetenz Veranstaltungstechnik. Im Mittelpunkt des Studiums steht die Qualifizierung für unterschiedliche Anforderungen und Tätigkeitsfelder der Veranstaltungstechnik: Ob Kongress, Kultur- oder Sportveranstaltungen – der Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Veranstaltungstechnik und -management vermittelt die notwendigen technischen und wirtschaftlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten für die unterschiedlichen Tätigkeitsfelder in der Veranstaltungstechnik. Wichtiger Bestandteil des Studiums ist eine hohe Praxisorientierung, die die Studierenden auf spätere Leitungsfunktionen oder Selbstständigkeit in der Veranstaltungstechnik vorbereitet. Veranstaltungstechniker und -manager müssen eine umfassende technische, organisatorische und konzeptionelle Professionalität entwickeln.

 

Wer sollte Veranstaltungstechnik und -management studieren?

 

Der Bachelor-Studiengang Veranstaltungstechnik und -management (B.A.) richtet sich zum einen als Bachelor-Studiengang an Studieninteressenten mit Fachhochschulreife. Zum Anderen spricht der Teilzeitstudiengang Fach- und Führungskräfte des Handwerks an. Der Studiengang ist gezielt für Meister des Handwerks sowie Unternehmer und Führungskräfte mit langjähriger Berufserfahrung aus dem Veranstaltungsbereich konzipiert worden. Inhalte aus der Meisterausbildung können durch die FHM angerechnet werden und führen zu einer erheblichen Verkürzung des Studiums. Auch für Quereinsteiger aus anderen Handwerksbereichen ist der Studiengang bestens geeignet. Der Bachelor-Studiengang Veranstaltungstechnik und -management (B.A.) ermöglicht auch bei den entsprechenden Voraussetzungen, parallel zum Studium eine Meisterausbildung für Veranstaltungstechnik zu beginnen und abzuschließen.

- Weitere Informationen unter: 02238 475 400 Emails an: info@fhm-tec.de

*in Akkreditierung

- Quelle: FHM, Foto: EH

 


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: