Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Donnerstag, 23. Februar 2012

Subtil, „undercover“, fies, beinhart, menschenverachtend… Wer räumt und wie in der Wirftschaft auf?

Pulheim - Die Onlinezeitung wird - immer am Donnerstag - einzelne Bücher ihren Leserinnen und Lesern mit einer kurzen Rezension vorstellen. Frühere Buchbesprechungen können ebenso nachgelesen werden – Heute: "Die Vollstrecker". Wer für Unternehmen die Probleme löst - von Christian Esser und Alena Schröder.

 

Subtil, „undercover“, fies, beinhart, menschenverachtend… - Diese Chiffren werden bei vielen Leserinnen und Lesern erzeugt, da kann man sicher sein, wenn sie diesen Report lesen, genauer: Das in drei thematische Segmente gegliederte Buch „Die Vollstrecker“ macht Mitteilungen über: „Raus und zwar schnell“, „Kontrolle ist besser“ und drittens: „Der Krise den Geschmack der Katastrophe nehmen“. Die beiden Autoren schauen hinter die Kulissen einer Branche, deren Job es ist, die „Drecksarbeit“ von Firmenbossen zu erledigen, und zwar auch nicht immer mit legalen Mitteln und Methoden. Es zeigt ein Netzwerk, ja eine ganze Industrie von Profis, die sich ein Zeugs darum scheren, ob sie Existenzen oder gar ganze Familien zerstören. Anwälte helfen dabei, „kreative“ Schriftsätze zu formulieren, um dem Ganzen einen „seriösen“ Anstrich einerseits zu geben, andererseits dadurch Angst und Schrecken zu verbreiten bzw. die Zustimmung zu „Vergleichen“ zu erzwingen. Anwälte, so erfährt man in dem Buch, „beraten“ auch dabei, wie man Betriebsräte „entsorgt“. Interessant an diesem Buch ist, dass es bei vielen Lesern Assoziationen weckt, so oder so manches Erzählte selbst in seinem Berufsleben oder durch Mitteilungen von Freunden und Bekannten erlebt zu haben. Immerhin bietet das Buch auch Alternativen und Perspektiven, wie mehr Menschlichkeit in die Chefetagen deutscher Unternehmen einziehen kann.

 

Die Vollstrecker". Wer für Unternehmen die Probleme löst - von Christian Esser und Alena Schröder. C. Bertelsmann Verlag, ISBN 978-3- 570- 10096-7 - , 185 Seiten, 14,99 Euro oder direkt bei der Moewes Buchhandlung.

 

 

- Text: Dr. Ernst Hoplitschek, Foto/Cover: C. Bertelsmann Verlag


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: