Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Sonntag, 29. April 2012

Bundespräsident Gauck ist Schirmherr der Sporthilfe

Frankfurt am Main – Bundespräsident Joachim Gauck hat mit Schreiben vom 23. April 2012 mitgeteilt, dass er „gern die Schirmherrschaft über die Stiftung Deutsche Sporthilfe“ übernehmen wird. Gleichzeitig hat er auch die Schirmherrschaft über den 43. Ball des Sports übernommen, der am 2. Februar 2013 in den Rhein-Main Hallen in Wiesbaden stattfinden wird. „Möge die Stiftung Deutsche Sporthilfe auch in den kommenden Jahren so erfolgreich wirken wie bisher!“, schreibt der Bundespräsident am Ende seines Briefes.

 

Seit der Gründung der Sporthilfe am 26. Mai 1967 ist es Tradition, dass sich die höchsten Repräsentanten der Bundesrepublik für die Arbeit der Stiftung Deutsche Sporthilfe einsetzen und sich als Schirmherren auch persönlich um die Belange der deutschen Spitzensportler verdient machen. Bundeskanzler Kurt-Georg Kiesinger übernahm schon im Jahre 1968 die Schirmherrschaft für den Ball des Sports, Deutschlands erfolgreichste Benefiz-Veranstaltung im Sport. 1977 übernahm der Bundespräsident erstmals die Sporthilfe-Schirmherrschaft, seit Walter Scheel tun dies alle Nachfolger im höchsten deutschen Staatsamt.

 

- Quelle/Foto: Stiftung Deutsche Sporthilfe


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: