Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ  Onlinezeitung Zeitung fr NRW UG (haftungsbeschrnkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Sonntag, 01. November 2020

Rheinisch-Bergischer Kreis - Bilanz der Halloweennacht 2020

Rheinisch-Bergischer Kreis (ots) - Die Halloweennacht 2020 ist in RheinBerg insgesamt eher ruhig verlaufen.

Im Zeitraum von 20:00 bis 06:00 Uhr gab es insgesamt 56 polizeiliche Einsätze.

Den größten Teil machten dabei mit 15 Einsätzen Ruhestörungen aus. Insgesamt 6 mal musste die Polizei RheinBerg wegen Randalierern ausrücken. Nach jetzigen Erkenntnissen sind 2 Strafanzeigen wegen Körperverletzung und 4 Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung erstattet worden. In vereinzelten Fällen waren Eierwürfe der Grund für die Beschädigung von Hausfassaden.

Insgesamt wurden 2 Fälle bekannt, in denen aus einer Personengruppe heraus pyrotechnische Gegenstände gezündet worden sind.

Der Schwerpunkt der polizeilichen Arbeit in dieser Nacht ergab sich durch Gruppen von überwiegend Jugendlichen, die durch die Straßen zogen oder sich auf öffentlichen Plätzen sammelte. Insgesamt erteilte die Polizei 41 Platzverweise.

Erfreulicherweise musste nur eine Person zur Verhinderung von Straftaten in eine Gewahrsamszelle eingeliefert werden. Nach einem Körperverletzungsdelikt am Busbahnhof Wermelskirchen um kurz vor Mitternacht war der Geschädigte derart aggressiv, auch gegenüber der Polizei, dass er sein Gemüt im Polizeigewahrsam abkühlen musste. Der 21-jährige Wermelskirchener hatte laut einem Atemalkoholtest 1,5 Promille intus.

 

- Quelle: OTS: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

- Bild: https://www.freeimages.com/de/photo/halloween-jack-o-lanterns-1056413 / Greg Jordan

 


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen

Incorrect DATE value: '0000-00-00'

Suchbegriffe:

Could not establish connectionAccess denied for user ''@'localhost' (using password: NO)

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element