Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ  Onlinezeitung Zeitung fr NRW UG (haftungsbeschrnkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Friday, 03. September 2021

Stadtradeln startet mit "Tour der Vielfalt" - Mit dem Fahrrad klimafreundlich unterwegs

Solingen - 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurücklegen - darum geht es beim „Stadtradeln". Solingen ist bei der internationalen Kampagne des Klima-Bündnisses in diesem Jahr zum dritten Mal dabei. Vom 4. bis zum 24. September können alle mitmachen, die in der Klingenstadt wohnen, arbeiten, einem Verein angehören, zur Schule gehen - unabhängig vom Alter oder ob sie mit dem Sport- oder Hollandrad, einem Liegerad, einem behindertengerechten Rikschafahrrad oder dem E-Bike unterwegs sind. Es zählt jeder Kilometer - ganz gleich, ob er auf dem Weg zur Arbeit, in der Freizeit oder auch im Urlaub geradelt wird.

Zum Auftakt lädt die „Tour der Vielfalt" alle Solingerinnen und Solinger zum Mitmachen ein. Sie startet am Samstag, 4. September, um 11:30 Uhr im Südpark (Treffen um 11:15 Uhr). Von dort geht es über die Korkenziehertrasse und ein Teilstück der neuen Veloroute zum Walder Stadtpark. Dort endet die Tour um 12 Uhr pünktlich zum Start des Festes „Leben braucht Vielfalt", das mit buntem Programm und vielen kulinarischen Spezialitäten erstmals in Wald stattfindet. Wer möchte, kann das Thema „Vielfalt" und „Fahrrad" zur Tour gerne kreativ umsetzen - etwa mit bunten Blumen am Hollandrad, einem Fahrrad in Regenbogenfarten oder, oder, oder. Eine Anmeldung zur "Tour der Vielfalt" ist nicht notwendig.

Wer darüber hinaus im Aktionszeitraum beim „Stadtradeln" mitmachen, ein Team gründen oder sich einem Team anschließen möchte, kann sich online informieren und anmelden:
www.stadtradeln.de
facebook.com/stadtradeln

Rund 60 Teams gibt es bereits, weitere können noch gegründet werden. So sind beispielsweise die „Luftpumpen", die „Ghostrider" und das Team „Dynamo Radhaus" am Start..Viele Teams freuen sich auf weitere Mitradelnde, gemeinsam fahren und etwas für das Klima und die Gesundheit zu tun, macht einfach noch mehr Spaß! Als besondere Vorbilder werden auch in diesem Jahr wieder „Stadtradeln-Stars" gesucht: Sie steigen für drei Wochen komplett auf das Fahrrad um und lassen das Auto stehen. Im Stadtradeln-Blog berichten sie über ihre Erfahrungen.

Die Bilanz von "Stadtradeln" im vergangenen Jahr kann sich sehen lassen: Mehr als 1.100 Radelnde waren dabei, zusammen legten sie 262.050 Kilometer zurück. Das entspricht sechs Äquator-Umrundungen. Einzelne Teilnehmende radelten in den 21 Tagen über 1.500 km.
Hintergrund

„Stadtradeln" ist eine internationale Kampagne des Klima-Bündnisses. Es geht darum, Menschen in ihrem Alltag zum Umsteigen auf das Fahrrad zu motivieren, den Radverkehr zu fördern und einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr, rund ein Viertel im innerörtliche Verkehr. Würden rund 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto zurück gelegt, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 vermeiden.

- Quelle/Bild: Stadt Solingen


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe:

Could not establish connectionAccess denied for user ''@'localhost' (using password: NO)

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element