Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ  Onlinezeitung Zeitung fr NRW UG (haftungsbeschrnkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Tuesday, 21. September 2021

Neue Rettungswagen für die Feuerwehr - Stadt Köln plant zentrales Pandemie- und Katastrophenschutzlager

Köln - Der Rat der Stadt Köln hat in seiner Sitzung am Donnerstag, 16. September 2021, dem Kauf von 85 neuen Rettungswagen zugestimmt. Zur Umsetzung der groß angelegten Beschaffungsmaßnahme strebt die Feuerwehr Köln den Abschluss eines Rahmenliefervertrages über einen Zeitraum von vier Jahren an.  

"Mit der neuen Generation von Rettungswagen treiben wir die Standardisierung unseres Fuhrparks weiter voran" erklärt Dr. Christian Miller, Leiter der Feuerwehr Köln. "Dies bringt uns bei der Instandhaltung der Fahrzeuge organisatorische und wirtschaftliche Vorteile wie beispielswiese eine Reduzierung der Ausfallzeiten".   

In einem Pilotprojekt soll unter den 85 Fahrzeugen erstmals auch ein Rettungswagen mit reinem Elektroantrieb beschafft und im städtischen Großstadtverkehr erprobt werden. Die Gesamtkosten für die neuen Rettungswagen belaufen sich auf insgesamt 18,861 Millionen Euro. Die Beschaffungskosten sind als Kosten des Rettungsdienstes refinanzierbar.  

Neben dem Beschluss für den Erwerb der neuen Rettungswagen hat der Stadtrat auch die Planung für ein zentrales Pandemie- und Katastrophenschutzlager auf dem Grundstück der Feuer- und Rettungswache 6 in Köln-Chorweiler beschlossen. Aktuell werden die Lagerbestände für den Bevölkerungsschutz noch an verschiedenen Standorten auf dem gesamten Kölner Stadtgebiet vorgehalten. Die Planungskosten für das Pandemie- und Katastrophenschutzlager betragen 175.000 Euro.  

- Quelle: Stadt Köln

- Bild: OZ


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe:

Could not establish connectionAccess denied for user ''@'localhost' (using password: NO)

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element