Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ  Onlinezeitung Zeitung fr NRW UG (haftungsbeschrnkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Thursday, 21. April 2022

Sprechstunden in Neuss und Grevenbroich: Kreisgesundheitsamt bietet Aids-Beratung und kostenlose Tests an

Csilla Patocs bietet Sprechstunden rund um das Thema Aids in Neuss und Grevenbroich an.

Rhein-Kreis Neuss - Beratung und Prävention zum Thema Aids stehen im Mittelpunkt der Arbeit von Csilla Patocs. „In den letzten zwei Jahren hat die HIV-Beratung häufig telefonisch oder virtuell stattgefunden“, sagt die Aidsberaterin, die Ende letzten Jahres die Nachfolge von Astrid Cremer antrat. „Ich freue mich, dass wir jetzt wieder offene Sprechstunden sowohl in Neuss als auch in Grevenbroich anbieten können.“ Daneben berät die Mitarbeiterin des Kreisgesundheitsamtes weiterhin in persönlichen Gesprächen im virtuellen Bürgerbüro.

Die Diplom-Sozialpädagogin Csilla Patocs erläutert: „Menschen mit HIV können bei rechtzeitiger Diagnose und Therapie ein fast normales Leben führen. Deshalb ist es so wichtig zu wissen, ob jemand sich vielleicht angesteckt hat.“ Auch um Neuinfizierungen zu vermeiden, sei es wichtig, über die eigene Erkrankung Bescheid zu wissen. Das Gesundheitsamt bietet HIV-Tests kostenlos und anonym an. Wer einen Test gemacht hat, erhält das Ergebnis nach drei bis vier Tagen. Wichtig zu wissen: Tests sind erst rund sechs Wochen nach der vermeintlichen Ansteckung aussagekräftig.

Darüber hinaus können Interessierte auch kostenpflichtige Schnelltests zum Preis von 10,60 Euro beim Gesundheitsamt machen. Hier gibt es das Ergebnis bereits nach rund 30 Minuten; diese Tests sind drei Monate nach der vermeintlichen Ansteckung aussagekräftig.

Csilla Patocs berät nicht nur Personen, die in ihre Sprechstunde kommen, sondern geht auch in Schulen. „Soweit die Pandemie dies zulässt, ist es wichtig, wieder schulische und außerschulische Aidsprävention in Form von Projekten, Seminaren und Workshops aufzunehmen“, betont die Aidsberaterin. „Mein Ziel ist, den Jugendlichen die Scheu vor diesem häufig tabuisierten Thema zu nehmen. Wenn Jugendliche erst einmal gelernt haben, über sich selbst zu bestimmen und eine Ich-Stärkung erfahren haben, sind sie eher befähigt, sich vor einer HIV-Infektion zu schützen.“

Wer an einer Beratung oder an einem HIV-Test interessiert ist, kann in die Sprechstunde von Csilla Patocs kommen. Diese findet im Kreishaus Neuss (Untergeschoss, Raum U.01) dienstags von 13.30 bis 15 Uhr und donnerstags von 8.45 bis 11.30 Uhr statt sowie im Gesundheitsamt in Grevenbroich (Raum 8 im Erdgeschoss) mittwochs von 8.45 bis 11.30 Uhr. Interessierte sollten sich vorab telefonisch oder per E-Mail anmelden, um Wartezeiten zu vermeiden. Csilla Patocs ist unter Tel. 02131 928-5391 sowie per Mail unter csilla.patocs(at)rhein-kreis-neuss.de erreichbar.

Vorort-Termine sowie Termine im virtuellen Bürgerbüro können darüber hinaus online reserviert werden. Weitere Informationen rund um die Aidsberatung gibt es auf der Internetseite des Rhein-Kreises Neuss unter www.rhein-kreis-neuss.de.

- Quelle/Bild: Rhein-Kreis Neuss


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe:

Could not establish connectionAccess denied for user ''@'localhost' (using password: NO)

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element