Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ  Onlinezeitung Zeitung fr NRW UG (haftungsbeschrnkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Tuesday, 30. August 2022

20 neue Auszubildende starten beim Rheinisch-Bergischen Kreis in ihre berufliche Zukunft

Herzlich Willkommen: Die neuen Auszubildenden starten in ihre berufliche Zukunft beim Rheinisch-Bergischen Kreis.

Rheinisch-Bergischer Kreis - In diesem Jahr starten 16 Frauen und drei Männer in der Kreisverwaltung des Rheinisch-Bergischen Kreises ins Berufsleben, ein Beamter absolviert den Aufstieg. Sechs Auszubildende beginnen ihre Ausbildung zu Kreisinspektorinnen und Kreisinspektoren mit dem Abschluss Bachelor of Laws, acht zu Verwaltungswirtinnen und vier zu Verwaltungsfachangestellten. Eine junge Frau erlernt beim Kreis den Beruf der Vermessungstechnikerin.

„Wir brauchen engagierte und motivierte junge Menschen wie Sie. Deshalb freue ich mich, dass Sie heute Ihre Ausbildung bei uns beginnen. In den kommenden Jahren lernen Sie verschiedene Fachbereiche kennen und viele sehr engagierte Kolleginnen und Kollegen. Zusammen mit ihnen können Sie die Zukunft des Rheinisch-Bergischen Kreises ein Stück weit mitgestalten“, so Kreisdirektor Dr. Erik Werdel.

In zehn Einführungstagen lernen die jungen Frauen und Männer die vielfältigen Tätigkeitsbereiche der Kreisverwaltung kennen: vom Landschaftsschutz mit Besichtigung der Grube Cox über Informationen zu den verschiedenen Dezernaten und Ämtern bis zum Gesundheitsmanagement und Arbeitsschutz beim Kreis. In diesem Jahr steht auch wieder ein Kurs mit dem Thema „Interkulturelle Sensibilisierung“ auf dem Plan. Ergänzt wird das Programm durch eine Tour zum :metabolon-Gelände nach Lindlar und ein Besuch bei der Polizei. Nach dem Einführungspraktikum beginnt für die Bachelorstudierenden der erste Studienblock an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (HSPV NRW) in Köln, der neun Monate dauert. Die übrigen Auszubildenden starten in den verschiedenen Ämtern der Kreisverwaltung in ihre Ausbildung.

Jetzt noch für die Ausbildung in 2023 bewerben
Der Rheinisch-Bergische Kreis bietet für 2023 Ausbildungen zum/zur Kreisinspektor/in mit Abschluss Bachelor of Laws, zum/zur Verwaltungsfachangestellten, zum/zur Verwaltungswirt/in, zum/zur Vermessungstechniker/in und zum/zur Straßenwärter/in an.

Noch bis zum 30. September können sich Schulabsolventinnen und -absolventen für eine Ausbildung beim Rheinisch-Bergischen Kreis bewerben. Was sie dort erwartet, welche Vorteile eine Ausbildung beim Kreis mit sich bringt sowie viele weitere Informationen zur Bewerbung finden Interessierte unter https://www.rbk-direkt.de/ausbildung.aspx

 

- Quelle/Bild: Rheinisch-Bergischer Kreis


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe:

Could not establish connectionAccess denied for user ''@'localhost' (using password: NO)

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element