Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ  Onlinezeitung Zeitung fr NRW UG (haftungsbeschrnkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Thursday, 23. February 2023

10 000 Fahrten seit mobic-Start

Rhein-Erft-Kreis – „Die mobic-Mieträder wurden hervorragend im Kreis angenommen, obwohl wir mit der Einführung des Systems am 12. September 2022 direkt in die kalten Herbst- und Wintermonate gestartet sind,“ resümiert Walter Reinarz, Geschäftsführer der REVG.

Die zehntausendste Ausleihe eines SmartBikes des Anbieters nextbike by TIER erfolgte am 15. Februar 2023. Allein an Weiberfastnacht, dem 16. Februar fuhren 100 Personen mit einem mobic-Rad. In den ersten fünf Monaten haben sich über 1 000 Interessenten über das mobic-System zur Nutzung der Räder im Rhein-Erft-Kreis registriert. Einer besonders starken Nutzung erfreuten sich die Monate Oktober und November letzten Jahres mit durchschnittlich 70 Ausleihen pro Tag. Selbst im Dezember und Januar wurden die Räder jeweils über 1 600-mal für Fahrten genutzt.

Seit Februar 2023 steigen die Ausleihen wieder deutlich an. Die meisten Ausleihen erfolgen wochentags wie auch am Wochenende jeweils gegen 19 Uhr. Aber auch am Wochenende besteht um ein Uhr nachts eine Nachfrage.

„Die aktuellen Zahlen der mobic-Ausleihen zeigen, dass sich Radfahren mit Bus- und Bahnfahren ideal kombinieren lässt“, sagt Verena Schuster, Projektleiterin der REVG. Sie freut sich auch darüber, dass „Wesseling sich ab Mai 2023 ebenfalls dem System anschließen wird. Die Räder sind bereits bestellt.“

Zum Saisonstart im Mai stocken die Städte Kerpen und Bergheim die Anzahl ihrer mobic-Fahrräder auf. Erftstadt wird mit den bereits angekündigten 12 E-Bikes das Angebot im Stadtgebiet ergänzen. Reinarz betont: „Das ist ein wichtiger Beitrag der Städte, die Nahmobilität attraktiver zu gestalten und Emissionen einzusparen.“

Seitdem die REVG durch den Rhein-Erft-Kreis mit der Einführung des Fahrradmietsystems beauftragt wurde, beteiligen sich die Städte Bedburg, Bergheim, Erftstadt, Frechen, Kerpen und Pulheim am mobic. Insgesamt stehen 325 SmartBikes an 66 virtuellen Stationen zur Ausleihe und Rückgabe bereit. Weitere 21 Stationen sind reine Rückgabestationen. Jetzt schon kann man mit dem mobic in alle Städte fahren, die sich dem System angeschlossen haben, d. h. auch über Stadtgrenzen hinaus. Ab März 2023 kommen erste so genannte Übergabestationen hinzu, die den Umstieg, z. B. von dem REVG-mobic auf das KVB- oder RVK-Rad, erleichtern.

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor des mobic ist die komfortable Nutzung für Stammkunden der REVG. Für Inhaberinnen und Inhaber eines VRS-Abotickets auf Chipkarte (z. B. MonatsTicket, SemesterTicket, JobTicket oder Aktiv60Ticket) sind die ersten 30 Minuten pro Fahrt mit dem mobic kostenfrei. Und tatsächlich liegt die Ausleihdauer der meisten Fahrten unter einer halben Stunde.

- Quelle: REVG Rhein-Erft-Verkehrsgesellschaft mbH

- Bild: REVG


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe:

Could not establish connectionAccess denied for user ''@'localhost' (using password: NO)

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element