Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ  Onlinezeitung Zeitung fr NRW UG (haftungsbeschrnkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Thursday, 31. August 2023

Bergischer Landschaftstag 2023 - rund 50 Akteure präsentieren die Vielfalt der Region

Informationen und Aktionen bietet der traditionelle Bergische Landschaftstag an der Biologischen Station Oberberg auf dem Schlossgelände in Nümbrecht.

Oberbergischer Kreis - Die Biologische Station Oberberg und der Oberbergische Kreis laden zum traditionellen Bergischen Landschaftstag ein: am Sonntag, 3. September 2023 (11:00 - 17:00 Uhr) auf dem Gelände von https://www.schloss-homburg.de/cms200mfsh/home/Schloss Homburg. Der Eintritt zum Landschaftstag ist frei!

Rund 50 Akteure aus dem Bergischen Land präsentieren ein breites Angebot rund um Natur, Landschaft und die Besonderheiten der Region und bieten Informationen und Mitmachangebote. Neben Landwirten, Regionalvermarktern und Naturschützern sind unter anderem auch Behörden, Fachinstitutionen und ehrenamtliche Verbände aus der Region vertreten.

„Ich bin begeistert, dass sich wieder so viele Akteure präsentieren, um die angesprochene Themenvielfalt aus den unterschiedlichsten Blickwinken zu beleuchten. Viele Ausstellerinnen und Austeller sind treue Beteiligte und bereichern schon seit Jahren die Veranstaltung. Auch neue Akteure sind dabei. Im Namen der Ausrichter und auch persönlich, danke ich allen herzlich für die Teilnahme. Dass viele von ihnen dabei ehrenamtlich vor Ort sind, freut mich besonders“, sagt Landrat Jochen Hagt.

Umweltdezernent Frank Herhaus ergänzt: „Im Rahmen unseres Programms Klima – Umwelt – Natur Oberberg (KUNO) ist der Landschaftstag ein wichtiger Baustein, um die Menschen im Oberbergischen Kreis über die aktuellen Entwicklungen des Klima-, Natur- und Umweltschutzes zu informieren."

Schwerpunktthema „Grünland oder Steppe“
Bei Aktionen und im Gespräch mit den Ausstellenden wird der Umgang mit der zunehmenden Trockenheit im Bergischen Land - als eine der Auswirkungen des Klimawandels - wichtiges Thema sein.

„Wir möchten den Fokus in diesem Jahr auf die Gefahren für uns und die Tiere und Pflanzen in unserer Bergischen Kulturlandschaft legen“, sagt Christine Meyer-Cords, die Vorsitzende des Trägervereins der Biologischen Station Oberberg. „Und auch für uns Landwirte sind die Auswirkungen des Klimawandels längst spürbar – obwohl in diesem Jahr nach kurzer Dürre für das Grünland und den Mais ausreichend Regen gefallen ist“, ergänzt Franz Bellinghausen, Vorsitzender der Kreisbauernschaft.

"Der Bergische Landschaftstag ist immer wieder ein Erlebnis", sagt Landrat Jochen Hagt
Für Natur, Kulturlandschaft und Landnutzung stehen auch tierische Repräsentanten des Bergischen Landes: Schafe, Ziegen und sogar Greifvögel und Alpakas sind vor Ort. Produkte aus der Region wie Brot, Honig und weitere landwirtschaftliche Erzeugnisse können die Besucherinnen und Besucher erwerben. Auch Wollprodukte und Erzeugnisse der Regionalmarke Bergisch Pur werden angeboten.

Außerdem gibt es rund um den Garten einiges zu entdecken: Die Besucherinnen und Besucher erhalten Tipps zum naturnahen Gärtnern und können ihr Wissen beim Kräuter-Quiz testen. Ebenfalls vor Ort sind Fachinstitutionen. Sie geben einen Einblick in ihre Arbeit und informieren über ihre Tätigkeiten. Wieder mit dabei sind einige Organisationen mit Schwerpunkt Regionalentwicklung, wie beispielsweise LEADER und Regionale 2025. Wer das Bergische Land entdecken will, findet zahlreiche Informationen über die abwechslungsreichen Kultur- und Freizeitangebote in der Region.

„Auf dem Bergischen Landschaftstag können Besucherinnen und Besucher unkompliziert mit den Ausstellern ins Gespräch kommen, Fragen stellen und Neues über unsere Region entdecken“, sagt Jan Spiegelberg von der Bergischen Agentur für Kulturlandschaft.

Selbstverständlich gibt es Verpflegung von süß bis herzhaft mit Produkten aus der Region.

Besondere Angebote
Das Umweltamt des Oberbergischen Kreises möchte auf dem Landschaftstag die Möglichkeit anbieten, Wasserproben aus Brauchwasserbrunnen (ausdrücklich kein Trinkwasser) analysieren zu lassen.

Die Kreisjägerschaft Oberberg und das Homburgische Gymnasium Nümbrecht stellen ihr Schulprojekt „Kids save Kitz“ vor. Mit Einsatz einer Wärmebilddrohne werden seit einigen Jahren Kitze auf den Wiesen im Raum Nümbrecht aufgespürt und vor dem sicheren Mähtod gerettet. Im Rahmen von Vorführungen auf einer nahegelegenen Wiese können die Besucherinnen und Besucher die Drohnen im Einsatz erleben.

Eine Gebärdensprachdolmetscherin ist von 11:30 bis 15:30 Uhr vor Ort. Bei einer Führung über den Landschaftstag um 13:30 Uhr können so auch gehörlose Menschen (Kinder, Familien und Erwachsene) mit den Ausstellern kommunizieren.

Für Kinder gibt es wieder Bastelangebote, eine Hüpfburg und ein Landschaftstag-Quiz. Außerdem wird von 12:00 bis 16:00 Uhr eine Kinderschminkerin im Einsatz sein.

Das Museum und Forum Schloss Homburg ist geöffnet. Der Eintritt ist für Kinder frei, es gilt ein ermäßigter Preis für Erwachsene. Seit langer Zeit hat auch die Museumsbäckerei wieder geöffnet. Dort erwartet die Besucherinnen und Besucher Leckeres aus dem Backofen!

Weitere Informationen unter www.landschaftstag.de

Verkehrsregelung
Die Schloßstraße ist von 9:00 bis 18:00 Uhr zwischen Bahnhofstraße und Homburger Straße voll gesperrt. Eine Ausnahmeregelung gilt für die Anwohner der Straßen "Hömerich" und "Auf der Geisshardt" über den Hauptort Nümbrecht, um ihre Häuser und Wohnungen zu erreichen. Die Nachbarn des Schlossgeländes werden zusätzlich über die Verkehrsregelung informiert.

Es wird ein kostenloser Shuttle-Dienst (absenkbarer Bus) von Nümbrecht (Haltestellen „Nümbrecht Ortsmitte“ und „Schulzentrum“) nach Schloss Homburg angeboten. Parkmöglichkeiten bestehen in Nümbrecht am REWE Markt, ALDI Markt, Parkplatz am Schulzentrum und Parkplatz am Rathaus. Die Parkplätze an Schloss

Homburg sind an diesem Tag ausschließlich den Ausstellern vorbehalten. Parkplätze für Menschen mit Behinderung stehen in geringer Zahl auf dem Gelände zur Verfügung.


- Quelle/Bild: Oberbergischer Kreis


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe:

Could not establish connectionAccess denied for user ''@'localhost' (using password: NO)

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element