Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ  Onlinezeitung Zeitung fr NRW UG (haftungsbeschrnkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Monday, 16. October 2023

Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises 2024

Rhein-Sieg-Kreis - Jede Region ist nur so gut wie das Engagement der dort lebenden Menschen. Das Ehrenamt ist die tragende Säule der Gesellschaft, denn unsere Zivilgesellschaft lebt von einem lebendigen bürgerschaftlichen Einsatz. Egal, ob in Sport- und Traditionsvereinen, bei der Freiwilligen Feuerwehr, Initiativen oder Interessengruppen: Es gibt unzählige Möglichkeiten die eigene Freizeit in das Gemeinwohl zu investieren. Diesen Menschen, die im Rhein-Sieg-Kreis ein Ehrenamt ausüben, ist die aktuelle Ausgabe des Jahrbuchs des Rhein-Sieg-Kreises gewidmet.

„Sich zu engagieren, ein Ehrenamt zu bekleiden, ist enorm wichtig, denn unsere Zivilgesellschaft lebt von einem lebendigen Einsatz für alle“, sagte Landrat Sebastian Schuster bei der Vorstellung des Jahrbuches. „Egal ob im Sportverein, bei der Freiwilligen Feuerwehr, bei Rettungsdiensten oder an anderer Stelle: Diese Menschen opfern ihre Freizeit für andere. Und ihnen ist das neue Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises gewidmet!“

„Im Zeitalter der Digitalisierung und der sozialen digitalen Netzwerke sind viele analoge Medien verschwunden“, betonte Thomas Wagner, Kulturdezernent des Rhein-Sieg-Kreises. „Das, was die Welt heute weiß, weiß sie aus den digitalen Medien. Das, was den Rhein-Sieg-Kreis ausmacht, was ihn lebens- und liebenswert macht, weiß man aus dem Jahrbuch des Kreises, das sich nach wie vor auch und gerade als analoges Medium großer Beliebtheit erfreut.“

Auf 216 Seiten haben 36 Autorinnen und Autoren sich mit dem Ehrenamt im Rhein-Sieg-Kreis auseinandergesetzt. So geht es beispielsweise um den Gründer der Jugendbehindertenhilfe Siegburg Rhein-Sieg, Hans Hüngsberg, das Bürgerradio aus dem Vorgebirge und den damit verbundenen Otto Ganser oder auch um die Familie Vajler, deren Mitglieder untrennbar zum Troisdorfer Turnverein gehören.

Dies sind nur einige, wenige Beispiele, wie das Thema im neuen Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises verarbeitet ist.

Wie in jeder Ausgabe beschließen die „Streiflichter“ den Band mit einem Überblick über wichtige Ereignisse im Rhein-Sieg-Kreis und der Region in der Zeit von Juli 2022 bis Juni 2023.

Nach dem Motto „Nach dem Jahrbuch ist vor dem Jahrbuch“ lüftete Redaktionsleiterin Alexandra Lingk bei der Präsentation auch das Geheimnis um das Schwerpunktthema des kommenden Jahrbuchs: Unter dem Arbeitstitel „Demokratie (er-)leben im Rhein-Sieg-Kreis“ wird sich das Jahrbuch 2025 mit unterschiedlichen Facetten von Achtung, Toleranz und Mitbestimmung befassen, die als „demokratische Werte“ für unsere vielseitige Gesellschaft stehen. Die Redaktion des Jahrbuchs freut sich über Vorschläge, Ideen und Anregungen unter 0172 - 888 0503 oder jahrbuch(at)rhein-sieg-kreis.de.

Zahlen und Fakten
Verantwortlich für das Jahrbuch 2024:

Alexandra Lingk (federführende Redakteurin)
Reinhard Zado (Redaktion, Gestaltung, Satz, Herstellung, Vertrieb)
Sabine Helmsen, Gabriele Paar, Julia Solf (Mitarbeit Rhein-Sieg-Kreis)
Martina Schiefen (Mitarbeit Reinhard Zado, Gestaltung, Satz)
Regina Gehrke (Lektorat)

Redaktionsausschuss:
(aus Mitgliedern des Kultur- und Sportausschusses des Kreistags)
Nico Novacek
Michael Solf
Erkan Zorlu
Dagmar Ziegner

Verkaufspreis:
18 €

Auflage:
2.500

Weitere Daten:

- 35 Beiträge von
- 36 Autorinnen und Autoren
- über 400 Abbildungen
- 216 Seiten

Alle Informationen zum Jahrbuch auch auf rhein-sieg-kreis.de/jahrbuch.


- Quelle/Bild: Rhein-Sieg-Kreis


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe:

Could not establish connectionAccess denied for user ''@'localhost' (using password: NO)

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element