Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

 

Kochbücher

« zurück zur Übersicht

Bild

OZ-Buchtipp: 70 grüne Smoothies
Bücher zum Thema Smoothies gibt es mittlerweile reichlich. Warum hat Marjolijn van der Velde nun auch noch ein Buch über grüne Smoothies geschrieben? Bereits im ersten Kapitel erklärt sie, warum grüne Smmoothies so gesund sind und es ihr wichtig war, dieses Buch zu schreiben.

Es ist das Molekül Chlorophyll, das dem Blattgemüse seine grüne Farbe gibt. Der Leser erfährt, dass Chlorophyll in unterschiedlicher Menge im Blattgemüse enthalten ist. Je dunkler das Gemüse, desto höher der Anteil an Chlorophyll. Auf den ersten Seiten des Buches geht die Autorin auf die Ausstattung ein, auch die Qualität des Gemüses und Obstes wird angesprochen. mehr »


Bild

OZ-Buchtipp: Vitalität aus dem Mixer
Der Mixer ist spätestens seitdem Smoothies hoch im Kurs stehen in aller Munde. Warum ist mixen so gesund und reicht ein Haushaltsmixer oder benötige ich einen Hochleistungsmixer? Diese Fragen beantwortet Autor Erwin Mischkin gleich zu Beginn seines Buches Vitalität aus dem Mixer.

Mischkin stellt auch seine Lieblingskräuter wie Brennnessel, Löwenzahn, Giersch, Gundermann oder Frauenmantel vor. Die Schafgarbe fehlt ebenso wenig wie Spitzwegerich und Vogelmiere. mehr »


Bild OZ-Buchtipp: Kräuter- und Gewürzsalz

Salz spielt eine wichtige Rolle in unserem Leben. Mit Salz kann viel angefangen werden. Kräuter spielen ebenfalls eine wichtige Rolle bei vielen Menschen und auch mit ihnen kann viel angefangen werden. In dem Buch Kräuter- und Gewürzsalz von Elisabeth Engler gibt es 101 leckere Salzmischungen, die auf 80 Seiten leicht verständlich erklärt werden.

Die Rezepte fangen bei Algen- und Anissalz an und hören bei Rotwein-Chilisalz auf. Bei letztgenannten Rezept werden ein Esslöffel guter schwerer Rotwein, fünf getrocknete Chilischoten, 50 Gramm Salz und ein Viertel voller Teelöffel Zucker benötigt. Die Chilischoten werden im Mörser grob zermahlen, mit dem Salz, Zucker und dem Rotwein vermischt. Falls die Masse zu feucht ist, kann sie auf einem Teller ausgebreitet werden und im Ofen bei 30 Grad getrocknet werden.


mehr »
Bild OZ-Buchtipp: GRILL IT! Vegetarisch

Die Grill-Saison geht noch lange nicht zu Ende. In den vergangenen Jahren wurde die Saison immer häufiger bis in den Herbst und sogar in den Winter verlängert. Immer nur Bratwurst und Steak zu grillen wird irgendwann langweilig.

Wer auf der Suche nach Gerichten ohne Fleisch ist, kommt an dem Buch GRILL IT VEGETARISCH von Ross Dobson nicht vorbei. Dem Autor gelingt es mit seinen rund 80 Rezepten nicht nur Vegetarier einzufangen.


mehr »
Bild OZ-Buchtipp: Smoothies & Powerdrinks für Ausdauersportler

Tofu-Mango-Tango ist kein neuer Tanz, der entwickelt wurde. Es handelt sich dabei vielmehr um ein Mixgetränk, welches im Buch Smoothies & Powerdrinks für Ausdauersportler von Autorin Caroline Cornfine vorgestellt wird.
Es werden eine Mango, eine halbe Banane, 200 Gramm Seidentofu, 200 ml fettarme (Soja-)Milch, eine Prise Zimt und zwei Eiswürfel benötigt. Nachdem die Mango geschält, entkernt und in große Stücke geschnitten worden ist, werden alle Zutaten in einem Mixer eine Minute lang gemixt. Fertig ist eine hervorragende Eiweißquelle. Das Tofu-Mango-Tango-Getränk ist nur eines von vielen in dem leicht verständlich geschriebenen Buch, das sich als alltagstauglich erwiesen hat.


mehr »
Bild Monsterlecker

Seesterne, Bären und Luftballons faszinieren Kinder. Punkten können Eltern, Großeltern und Verwandte, wenn sie auch noch essbar sind. In ihrem Buch Monsterlecker stellt Pia Deges 40 tolle Rezepte vor – darunter auch Kekse als Seesterne, Bären und Luftballons.

Dabei lässt sich die Autorin davon leiten, dass bekanntlich das Auge mitisst. Bei den kleinen Knabbereien bekommt der Leser beim Betrachten des Werkes bereits Hunger. Zu gern möchte man in die Superbären beißen. Die gut geschriebene und leicht verständliche Anleitung sorgt für die nötige Motivation.


mehr »
Bild Senf selbst gemacht

In der kühlen und dunklen Jahreszeit steht das Basteln, Backen und Kochen hoch im Kurs. Wer schon einmal darüber nachgedacht hat, Senf selbst herzustellen, findet mit dem Buch Senf selbst gemacht von Claudia Diewald und Michaela Rudnick einen passenden Ratgeber.


mehr »
Bild Küchenklassiker aus Ostwestfalen-Lippe

Die Region Ostwestfalen-Lippe hält eine Vielzahl an interessanten Rezepten bereit. Autorin Ira Schneider hat von den Bewohnern deren Lieblingsspeisen erfahren und gibt sie im Buch Ostwestfalen-Lippe Küchenklassiker wieder. Spezialitäten von Blindhuhn bis Wuortelpott werden in der Rubrik Who is who der ostwestfälischen Küchenklassiker beschrieben, in den weiteren Abschnitten geht es um Kostbarkeiten aus eigener Ernte, Leckereien aus dem Hühnerstall, Gerichte aus Weiden, Wälder und Gewässer, Kartoffelgerichte, herzhafte Suppen und Eintöpfe und Süßspeisen von der Streuobstwiese.


mehr »
Bild Die besten Hagebutten-Rezepte

Wenn die Tage kürzer und dunkler werden, erfreuen die Hagebutten mir ihrer leuchtend roten Farbe uns Menschen. Sie sind ein wichtiger Vitamin-C-Spender. Die Frucht der Wildrose wird als Tee, Likör und Konfitüre verwendet.

Claudia Diewald und Michaela Rudnick stellen in ihrem Ratgeber Hagebutten – die besten Rezepte – weitere Verwendungsmöglichkeiten vor. Kurz und bündig präsentieren sie Vorspeisen wie eine Hagebuttensuppe mit Cherry oder einen Gemischen Salat mit Hagebuttendressing. Interessante Vorschläge gibt es auch für Hauptgerichte: Rindergulasch mit Hagebuttenknödeln oder Frikadellen mit Köse-Hagebuttenfüllung sind nur zwei Vorschläge.


mehr »
Bild Grüne Smoothies: Vitalstoff-Power aus dem Mixer

Smoothies haben nichts von ihrer Anziehungskraft verloren. Sie sind auch in diesem Jahr im Trend. Immer beliebter werden die grünen Smoothies, die vor allem von ernährungsbewussten Menschen bevorzugt werden.
In dem Buch Grüne Smoothies aus dem GU-Verlag wird fast alles verwendet, was an grünem Blattgemüse, Wildkräutern sowie Nüssen, Samen und Kernen sowie frischem Obst zu ernten oder kaufen ist. Dabei legen die Autoren großen Wert darauf, dass es für jede Jahreszeit ein passendes Rezept gibt. Im Frühjahr wartet unter anderem das vitale Liebesglück, im Sommer der heiße Sommerflirt und im Herbst der geheime Löwe. Für den Winter wird der Frostschutz für die Zellen vorgestellt.


mehr »
Bild Vegan for fit & Vegan to go

Ratgeber, Kochbuch und personal Trainer: Das alles bietet Attila Hildmann in seinem 2012 erschienen Buch „Vegan for fit“ an. Gegenüber Veganern und veganem Essen gibt es immer noch genügend Vorurteile. Zu Anfang des Buches versucht der Autor allen Lesern diese zu nehmen und zeigt deutliche Vorteile einer veganen Ernährung auf, gerade im sportlichen Bereich. Während einer „30-Tage Challenge“ will er seine Leser durch viel Sport und gesunde Ernährung dazu gewinnen, sich auch darüber hinaus vegan zu ernähren und erkennen, dass keine fleischlichen Produkte nötig sind, um sich fit zu fühlen. Da dieses Ziel einiger Vorbereitung bedarf, lässt es sich Hildmann nicht nehmen, einige nützliche Hilfsmittel wie „Salatschleuder“, „Messer“ und eine „elektronische Waage“ zu nennen und Tipps wie das Aufsuchen eines Fitnessstudios oder die Durchforstung von Bio-Läden zu geben.


mehr »
Bild „Vegan For Fun“ und „Vegan For Youth“

In den Büchern „ Vegan For Fun“ und „ Vegan For Youth“ von Attila Hildmann, geht es rund um die vegane Küche und die dazu passende Lebenseinstellung. Anhand von eigenen Erfahrungen verdeutlicht der Autor die Vorteile einer gesunden Ernährung. Bei seinen Kochrezepten greift Hildmann auf Klassiker zurück, die durch vegane Produkte ergänzt werden. „ Vegan For Fun“ handelt um den Spaß an der veganen Küche. Der Autor klärt über Nahrungsergänzungsmöglichkeiten auf, die keine gesundheitlichen Risiken bergen. Dabei erzählt Hildmann wie er durch den Hinweis eines Freundes zum Vegetarier und später zum Veganer wurde. Der Kochstar wuchs selber mit deftiger französischer Küche und Fastfood auf und stellte seine eigene Ernährung mit 19 Jahren um. Vom fettleibigen jungen Mann der 105 kg wog, ist heute nichts mehr übrig.


mehr »
Bild Auch wenn die kalten Wintertage in den letzten Jahren weniger geworden sind, es gibt sie noch. Wer ist da nicht froh, wenn er ein wärmendes Getränk zu sich nehmen kann.

Zahlreiche Vorschläge zur Erwärmung werden in dem Buch Wintercocktails – Heiß und kalt – vorgestellt. Neben Klassikern wie Glühwein und Grog werden Eierpunschvarianten, heiße Schokolade und Kaffee- und Teespezialitäten vorgestellt. Das besondere an dem Buch: Es werden auch gekühlte Wintercocktails präsentiert.


mehr »
Bild -Von Pfannenwatz bis Butterplatz-

Die deutsche Esskultur befindet sich im Wandel. Mit der Wiederentdeckung der Heimat machen vor allem auch regionale Rezepte und Küchenklassiker in verjüngten Rezepturen wieder von sich reden. In raffinierter Weise bereiten Köche heute frische Erzeugnisse aus der Region nach traditionellen Vorbildern zu. Auch die Bergische Küche stellt im globalen Einerlei eine liebenswerte Ausnahme dar. Die Neuerscheinung aus dem Wartberg Verlag präsentiert Ihnen diese Küche, wie sie in Privathaushalten von Wuppertal im Norden bis nach Siegburg im Süden heute auf den Tisch kommt.


mehr »
Bild Die Trilogie ist komplett: Nach "Kölsche Tapas" und "Kölsche Sushis", gibt es ab sofort im Buchhandel auch "Kölsche Pasta & Pizza". Insgesamt ist dies nun schon das sechste Nachschlagewerk für kölsche oder eingekölschte Rezepte, dass Henning Krautmacher neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit als Musiker und Sänger der Höhner, veröffentlicht ...


mehr »
Bild Nein, kennen Sie nicht? Und Cobblers oder Bettys, keine Clafoutis und Slumps? Macht nichts, bis ich auf dieses Buch gestoßen bin, kannte ich die auch nicht. Macht wohl was, denn damit sind uns allen eine Menge Köstlichkeiten bisher unbekannt und ungeschlemmt geblieben ...


mehr »



Bild Als Kind habe ich meine Mutter bewundert. Sie war für mich die schönste und klügste und beste aller Mütter. Als Teenie fand ich sie dann nur noch peinlich und ihre Sprüche mehr als nur dämlich. Heute bin ich lange erwachsen und ertappe mich dabei, ...


mehr »



Bild Käse, Würste, Speck und Spezialitäten, Fisch und Meeresfrüchte, Oliven und Olivenöl, schon beim Lesen des Inhaltsverzeichnisses läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Wehe dem, der mit hungrigem Magen dieses Buch öffnet. Er wird sich enttäuscht vom Inhalt seines Kühlschrankes ...


mehr »


Bundesliga powered by Kicker Online