Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Mittwoch, 24. Oktober 2012

Wilde Fußballjahre in der Oberliga West

Die Oberliga West (1947–1963) war eine der populärsten Spielklassen in der Fußballgeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Kurze Anfahrtswege machten jeden Spieltag zu einem Derby. Die Spiele konnten bequem mit der Straßenbahn erreicht werden. Legendäre Spieler wie die 54er Weltmeister Toni Turek (Fortuna Düsseldorf), Hans Schäfer (1. FC Köln) und Helmut Rahn (RW Essen) bestimmten das Geschehen auf dem Rasen. Von dieser Zeit handelt das Buch „Wilde Fußballjahre in der Oberliga West – Geschichten und Anekdoten“ von Stephan Tönnies.

 

Doch auch Spieler und Vereine, die weniger im Rampenlicht standen, drückten der Liga ihren Stempel auf. Sie bildeten das Grundgerüst einer Liga, die noch heute ihren festen Platz in den Erinnerungen der Menschen im Ruhrgebiet hat. Es war die Zeit, als Namen wie der STV Horst Emscher, die SpVgg Erkenschwick oder RW Essen noch einen Klang im deutschen Fußball hatten. Die Spieler der jeweiligen Vereinen stürmten zu einer Zeit, als die Torhüter noch keine Handschuhe trugen und die Bälle bei Nässe so schwer die Kanonenkugeln wurden. Es waren halt die wilden Fußballjahre in der Oberliga West.

 

 

- Quelle/Foto: Freys Bücherdienste / Herkules Verlag

 


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: