Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Dienstag, 03. September 2013

Wirtschaftsförderung unterstützt Existenzgründer - Seminar zum Businessplan im Historischen Rathaus

Lisa Henke

Dormagen - Die Geschäftsidee ist da, jetzt braucht der Existenzgründer noch einen Businessplan als Leitfaden. Dieser erleichtert die ersten Schritte und hilft auch später, das Unternehmen auf Kurs zu halten. Wie ein solches Konzept zu erarbeiten ist, können Existenzgründungswillige und Jungunternehmer am Samstag, 12. Oktober, von 10 bis 18 Uhr im Großen Trausaal des Historischen Rathauses, Paul-Wierich-Platz 1, im Seminar "Der Businessplan!" erlernen. Der Workshop wird gemeinsam von der städtischen Wirtschaftsförderung und der Unternehmensberatung dbt veranstaltet.

"Sorgfältig durchdachte Rahmenbedingungen einer Geschäftsidee gehören zu den Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Unternehmensgründung", sagt Lisa Henke, Referentin der dbt. "Das Erarbeiten und spätere Schreiben eines Businessplans motiviert angehende Unternehmer dazu, sich mit ihrem Vorhaben intensiv auseinander zu setzen." Ein Businessplan ist daher nicht nur eine hilfsreiche Regieanweisung für den Gründer selbst, sondern auch die Voraussetzung für einen Fördermittel- oder Kreditantrag.

"Wir freuen uns sehr, Frau Henke und ihr Team für die Zusammenarbeit gewonnen zu haben", betont Fachbereichsleiterin Gabriele Böse. "Mit diesem hochqualitativen Angebot bestätigen wir unser Engagement als existenzgründerfreundliche Kommune". Im Herbst 2012 wurde dbt das-berater-team neben 35 Firmen seiner Branche von der Stiftung Warentest überprüft, sehr gut benotet und für seine Leistung mit dem Prädikat "Die Besten im Westen" ausgezeichnet.

Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro pro Person. Gefördert wird das Seminar aus Mitteln des Europäischen Wirtschaftsfonds. Umfangreiche Tagungsunterlagen und ein Teilnahmezertifikat sind im Kostenbeitrag enthalten. Die Teilnehmerzahl ist auf zwölf Personen begrenzt, eine Anmeldung ist erforderlich. Verbindliche Anmeldungen sind ab sofort bei der Wirtschaftsförderung im Neuen Rathaus, Paul-Wierich-Platz 2, Raum 1.36, Telefon 02133/257-425, E-Mail wojciech.zdrojewski(at)stadt-dormagen.de oder bei dbt, Telefon 0211/4709122, E-Mail l.henke(at)das-berater-team.biz möglich.

- Quelle/Foto: Stadt Dormagen


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: