Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Mittwoch, 04. September 2013

Das Beste zum Schluss: Speerwerferin Maria Abakumova wirft beim Saisonfinale in Berlin Jahresbestweite. Linda Stahl sichert sich den 2. Platz.

Haupteingang des Berliner Olympiastadions

Die bärenstarke Russin Maria Abakumova hat ihr beeindruckendes Sportjahr beim Saisonfinale ISTAF in Berlin gekrönt: Jahresbestleistung und Meetingrekord. Was sich in den vorherigen Wettbewerben bereits angedeutet hatte, machte Abakumova beim Internationalen Stadionfest Berlin wahr: ein 70-Meter-Wurf. Der 1. Platz beim ISTAF in Berlin ist Abakumovas dritter Sieg in Folge. Die Russin hatte zuvor bereits die IAAF Diamond League Meetings in Stockholm und Zürich gewonnen. Zweite wurde die Olympia-Dritte Linda Stahl, die mit ihrem dritten Versuch (63,32 m) Weltmeisterin Christina Obergföll (63,30 m) vom zweiten Platz verdrängte. Im letzten Versuch packte die Leverkusenerin ihren besten Wurf aus: 65,35 m. Die Drittplatzierte Christina Obergföll fühlte sich ausgepowert aber glücklich. Sie war auch froh, dass Abakumova bei der WM in Moskau nicht so weit wie gewohnt warf: „Ich habe erwartet, dass Abakumowa 70 Meter wirft und bin glücklich, dass sie es nicht schon bei der WM in Moskau geschafft hat“.

- Quelle: OZ (GH); Foto: Nikolai Schwerg


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: