Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Montag, 05. Mai 2014

Jörn Elberding: Ein Mann, dem die Sportler vertrauen

Jörn Elberding

Leverkusen - Der Männer-Bundestrainer im Stabhochsprung kann auf zahlreiche Erfolge zurückblicken. Mit seinen Athleten Marvin Caspari, Carlo Peach, Tom Konrad und Karsten Dilla fiebert er stets im Wettkampf mit und sorgt für die bestmögliche Vorbereitung der Leichtathleten. 2005 verschlug es den heute 45-Jährigen nach Leverkusen und Burscheid. Damit erfuhr sein Leben eine Wendung, mit der er heute gut leben kann. Doch das war nicht immer so: Sein Traum selbst als Sportler zu den Olympischen Spielen zu reisen, ging nicht in Erfüllung. Vom olympischen Gedanken musste sich Jörn Elberding somit vorerst verabschieden. Doch dies sollte nicht für immer sein. In seiner Berufung als Trainer konnte er seinen olympischer Traum zumindest anders verwirklichen. Nun fährt er als Bundestrainer zu Olympia und verhilft seinen Schützlingen so zu Erfolgen.

 

Ein Glück für viele Sportler, dass der Leverkusener sich in seinem Studium noch umorientiert hat

Sein erstes Ziel, selbstständig in der Wirtschaft mitzuwirken, verfolgte er mit einem BWL-Studium. Später wechselte er jedoch zur Deutschen Sporthochschule Köln. Dass dies der richtige Schritt für ihn war, kristallisierte sich immer mehr heraus. Seine Leidenschaft zum Stabhochsprung war stets präsent. So organisierte er mit einem Freund nach seiner Studentenzeit Stabhochsprungevents, während er zudem in Dormagen die Jugend trainierte. Sein Talent aus den Sportlern alles herauszuholen und ihnen eine bestmögliche Vorbereitung auf Wettkämpfe zu bescheren, blieb auch dem Deutschen Leichtathletik Verband (DLV) nicht verborgen. Nach der Aufnahme in ein Fortbildungsprogramm überraschte ihn nach kürzester Zeit das Trainerangebot. Seitdem gibt Jörn Elberding als Trainer und jetziger Bundestrainer Lehrgänge, unterstützt Athleten bei Wettkämpfen und arbeitet individuelle Trainingspläne aus. Zudem bewältigt er Berge an Büroarbeit und sammelt bei seinen Reisen zahlreiche Kilometer. Freizeit kennt der zweifache Vater wenn überhaupt nur nach der Freiluftsaison.

 

Auch die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016 werden bereits fokussiert. Während der Vorbereitung begleitet Jörn Elberding ein von ihm konfigurierter Audi, den die Charara Group als Hauptsponsor dieser Aktion am 24. Mai feierlich überreicht. Neben dem Bundestrainer erhalten zudem weitere Sportler sowie Betreuer Sponsoringfahrzeuge für die nächsten drei Jahre. Die sehr hochwertigen und individuellen Fahrzeuge tragen die Kampagne "Top-Team Rio 2016" (www.topteamrio2016.de) nach außen. Fans können über die Internet- und Facebookseite der Kampagne die Athleten des Top-Team Rio 2016 auf ihrem Weg zu Olympia 2016 begleiten.

 

Quelle: OZ (JS)

Foto: privat


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: