Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ  Onlinezeitung Zeitung fr NRW UG (haftungsbeschrnkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Dienstag, 24. November 2020

Der etwas andere Adventskalender: Prominente lesen Flüchtlingsgeschichten aus den Zeltschulen

München (ots) - Mehr als 24 Prominente unterstützen die Arbeit des Vereins Zeltschule e.V. durch ihre Teilnahme am digitalen Adventskalender. Ab 1. Dezember öffnet sich auf den Social-Media-Kanälen (Facebook und Instagram) sowie der Website der NGO Zeltschule e.V. täglich ein neues Adventskalendertürchen.

 

Franziska Giffey, Hannes Jaenicke, Sarah Kuttner, Steffen Hallaschka, Joko Winterscheid, Josef Hader, Max von der Groeben, Fritzi Haberland, Ildikó von Kürthy, Sandra Hüller, Max von Thun, Dana Schweiger, Nina Eichinger, Edin Hasanovic uvm. lesen täglich aus dem Buch 'Bruchstücke - Alltag einer verlorenen Generation' von Autorin und Zeltschule-Gründerin Jacqueline Flory.

 

Die Geschichten erzählen vom Leben in den Flüchtlingslagern im Libanon nahe der syrischen Grenze sowie den Kindern und Menschen, deren Leben durch den Krieg erschüttert und für immer verändert wurde. Der digitale Adventskalender soll mehr Aufmerksamkeit für die wichtige Arbeit des Vereins in den syrischen Flüchtlingslagern schaffen.

 

Mehr als die eigentlich benötigten 24 Prominenten waren sofort dabei, als die gemeinnützige NGO aus München anfragte: Politiker, Künstler, Journalisten, Autoren, Moderatoren, Musiker und andere bekannte Gesichter wurden deshalb auf die drei digitalen Kanäle verteilt.

 

Zum Buch: 'Bruchstücke - Alltag einer verlorenen Generation'

Hinter all den täglich veröffentlichten Zahlen in den Medien stehen Menschen mit Schicksalen, Gefühlen, Ängsten und Hoffnungen. Zeltschule e.V. Gründerin Jacqueline Flory möchte diesen Menschen mit ihrem Buch eine Stimme und deren Geschichten ein Gesicht geben.

 

Das Buch ist erschienen im Selbstverlag und ausschließlich über den Zeltschule-Onlineshop (www.zeltschule.org/onlineshop) zu beziehen.

 

Über den Zeltschule e.V.

"Wir bauen Schulen in Flüchtlingscamps im Libanon und in Syrien."

Im libanesisch-syrischen Grenzgebiet leben Hunderttausende syrischer Flüchtlingskinder am Existenzminimum in provisorischen Zeltstädten, ohne Zugang zu Bildung. In Syrien selbst ziehen mehrere Millionen Binnenflüchtlinge seit Jahren wie Gejagte durch ihr eigenes Land. Für Hunderttausende Kinder bedeutet das eine Kindheit in ständiger Bewegung, ohne Zuhause, ohne Sicherheit - und ohne Bildung.

 

Die Generation, die nach dem Krieg ihr Land wiederaufbauen soll, wächst im Analphabetismus auf, ohne Hoffnung und als leichte Opfer für extremistische Gruppierungen. Durch unsere Arbeit ermöglichen wir als Zeltschule e.V. den Geflüchteten, das Kriegsende in ihrer eigenen Region abzuwarten, ohne die lebensgefährliche Flucht nach Europa auf sich nehmen zu müssen.

 

- Quelle/Logo: Zeltschule e.V.

 


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen

Incorrect DATE value: '0000-00-00'

Suchbegriffe:

Could not establish connectionAccess denied for user ''@'localhost' (using password: NO)

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element