Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Dienstag, 04. November 2014

Wie Dinosaurier wirklich funktionierten

Das Kindersachbuch "Wie Dinosaurier wirklich funktionierten", geschrieben von Alan Snow und veröffentlicht erstmals 2012 (englische Fassung), gibt Kindern spielerisch Eindruck vom Leben der größten Lebewesen, die unseren Planeten einst bewohnten.

 

Dabei wird den Kindern Wissen von der Entstehung bis zum Aussterben der Dinosaurier vermittelt. Außerdem werden einzelne damals lebende und besonders bekannte Arten explizit beschrieben.

 

Jeweils eine Doppelseite des Sachbuches ist mit einem Informationsteil und einem Comicteil ausgestattet. Mittig findet man relevante Hinweise zu dem jeweiligen Thema, z.B. der Entstehung der Dinosaurier vor knapp "230 Millionen Jahren", während die Menschen erst "200.000 Jahre" existieren (Original S. 4). Umrandet wird dieser Informationsteil mit Comics und Karikaturen, die auf witzige Weise versuchen, das eben Gelesene zu verbildlichen. So ist in diesem Bezug auf Seite 4 (Original) ein Dinosaurier in Badeoutfit zu sehen, der zu einem Menschen im Liegestuhl sagt: "He, ich war zuerst da!"

 

Im Laufe des Kinderbuches erzählt der Autor den Lesern, wie Dinosaurier ausgesehen haben und woher man das weiß (Original S. 5,6). Dann gibt er jeweils Auskunft über den Stegosaurus, Triceratops, Apatosaurus, Velociraptor, und den Tyrannosaurus Rex (S. 7-16). Bei Letzterem wird in dem Sachbuch außerdem über sein winziges Gehirn erzählt, das "ungefähr die Größe eines menschlichen Gehirns" (Original S. 18) hatte, obwohl der Dinosaurier 6 Meter hoch und 12 Meter lang werden konnte.

 

Natürlich ist auch die Auslöschung der gesamten Tierart in diesem Sachbuch beschrieben, die vier Ursachen haben kann, wie z.B. dem Aufprall eines riesigen Meteoriten auf die Erde (Original S. 22).

 

Abschließend werden heutige nahe Verwandte der Dinosaurier beschrieben, so Krokodile, die zwar nie Dinosaurier gewesen sind, "doch (...) zur gleichen Zeit gelebt (haben)." (Original S. 23).

 

Der Autor versteht es in diesem Sachbuch die Aufmerksamkeit der Kinder durch einfache Sprache und interessante Fakten zu gewinnen. Jedoch ist der Informationsteil in erster Linie dafür da, neues Wissen zu erlangen. Aus diesem Grund wurde das Sachbuch mit Bildern und Zeichnungen gefüllt, die gerade junge Leser (Kinder) davon abhalten, das Buch gelangweilt zur Seite zu legen. Pro Doppelseite erscheint außerdem immer ein "Dino-Witz", der beim Lesen für ausreichend Spaß sorgen soll:

 

"Wie nennt man einen Tyrannosaurus Rex mit einem Cowboyhut und -stiefeln?"

"Tyrannosaurus Tex." (Original S.16)

 

Für Dinosaurier-Fans im jüngeren Alter ist das Buch also sehr zu empfehlen!

 

 

Informationen zum Autor:

Alan Snow ist ein britischer Kinder- und Jugendbuchautor. Außerdem arbeitete er lange Zeit im Bereich Design und Animation. Größere Bekanntheit hat er erstmals durch die Novelle "Here Be Monsters!" (Originaler Englischtitel) erlangt. Zurzeit ist er wohnhaft in Bath, England.

 

 

Daten zum Buch:

Alan Snow, Wie Dinosaurier wirklich funktionierten

Erschienen: Deutsche Fassung: 2013

Gebundene Ausgabe, 32 Seiten (Gerstenberg Verlag)

ISBN: 978-3836957090

 

 


- Quelle/Foto: OZ (RW)


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: