Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Dienstag, 25. November 2014

FHM Pulheim öffnete die Türen

Pulheim – Am 21.11.2014 lud die Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) in Pulheim alle Interessenten und Interessentinnen zu einem Tag der offenen Tür für sämtliche Bachelor- und Masterstudiengänge ab Oktober 2015 auf ihrem Campus ein.

 

Nach einer kurzen Vorstellung der FHM hatten die Besucher anschließend die Möglichkeit realen Vorlesungen beizusitzen. Bei Modulen wie „Bauprojektmanagement“ oder „Mess- und Regelungstechnik“ wurde ein Gespür vermittelt, was in den dualen Studiengängen wie Technologiemanagement und Baubetriebsmanagement gelehrt wird. Des Weiteren hatten Besucher der Veranstaltung die Möglichkeit in einem persönlichen Gespräch mit Studienberaterin Nina Helesky noch offen stehende Fragen zu klären.

 

Voraussetzung für ein Studium an der FHM Pulheim ist Abitur oder Fachabitur. „Ein Schüler kann sich bei uns jederzeit bewerben und nach einem bestandenen hochschuleigenen Auswahlverfahren bekommt er oder sie dann die Zulassung“, erklärt Frau Helesky das Prozedere.

 

Der 18-jährige Lukas Schmid war einer dieser Interessenten. Wohnhaft in Pulheim, macht er derzeit in Köln eine schulische Ausbildung zum „staatlich geprüften bautechnischem Assistenten“ und kann sich sehr gut vorstellen, Baubetriebsmanagement zu studieren. Besonders die „familiäre Stimmung“, die „Nähe zu den Dozenten“ und „der Standort Pulheim“ seien für ihn entscheidende Kriterien, die ein Studium an der FHM attraktiv machten.

 

Aber zu einer erfolgreichen Fachhochschule gehört eben nicht nur inhaltliche Qualität der Vorlesungen, sondern auch ein Campus-Leben außerhalb des Studiums. Das weiß auch Studienberaterin Frau Helesky und verweist mit Freude auf die anstehende Weihnachtsfeier und den Feuerzangenbowle-Abend, die bei den Studenten immer sehr gut ankämen.

 

Obwohl nach diesem „Tag der offenen Tür“ erst im Oktober 2015 das Studium beginnt, kann man von einer gelungenen Veranstaltung sprechen, die sicherlich bei einigen Schülern für großes Interesse gesorgt hat, sodass wir diese spätestens bei der Immatrikulationsfeier 2015 am gleichem Ort wiedersehen.

 

- Quelle/Foto: OZ (RW)


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: