Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Freitag, 30. Januar 2015

Hyundai Santa Fe: Ab sofort mehr serienmäßige Extras

Mit dem Santa Fe bietet Hyundai seit fast 15 Jahren einen SUV an, der sich dank seiner umfangreichen Ausstattung bei verhältnismäßig moderaten Preisen von Anfang an auch in Europa großer Beliebtheit erfreut. Ab sofort kommt die im Herbst 2012 eingeführte dritte Generation des Erfolgsmodells mit noch mehr Ausstattung daher.

Dynamischer und hochwertiger
Die dritte Generation des Santa Fe ist wesentlich sportlicher gezeichnet als seine beiden Vorgänger. Hyundai folgt damit dem aktuellen Trend des Automarkts und versucht mit kantigen aber klaren Formen - gepaart mit moderner Technik - neue Käufer zu gewinnen. Der neue Santa Fe weist eine Länge von 4,69 Meter auf und hat damit um drei Zentimeter zugelegt. Dafür ist die Höhe um gute acht Zentimeter gesunken, was den Santa Fe gestreckter und somit auch dynamischer erscheinen lässt. Doch nicht nur außen hat sich einiges verändert. Auch der Innenraum wurde neu gestaltet und mit hochwertigeren Materialien bestückt. So fällt vor allem die neue Mittelkonsole in Aluminium-Optik ins Auge.

Mehr drin bei gleichen Preisen
Schon in der ab 29.990 EUR erhältlichen Basisversion "Trend" bringt der aktuelle Santa Fe ab sofort noch mehr mit: Neben sieben Airbags, elektrischen Fensterhebern vorn und hinten sowie einem vom lederbezogenen Lenkrad aus bedienbaren CD-Radio mit MP3-Funktion verfügt das Einstiegsmodell des SUV bei gleichbleibenden Preisen jetzt auch über eine serienmäßige Zweizonen-Klimaautomatik, einen Regensensor, einen Scheibenwischer-Enteiser sowie eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Die ab 41.580 EUR erhältliche teuerste Version des Santa Fe heißt nicht nur "Premium", sondern bringt auch eine Premium-Ausstattung und 110 kW / 150 PS-Motoren mit und wird nunmehr ab Werk mit elektrischer Heckklappe und Sitzheizung hinten ausgeliefert. Für eine genaue Übersicht aller Hyundai Fahrzeugmodellen innewohnende Details und Extras. Hier finden Sie umfangreiche Informationen zu den Ausstattungen der drei Varianten.

Nachrüsten kein Problem

Trotz der sehr umfangreichen Ausstattung des Santa F können Sie das Fahrzeug problemlos nachrüsten. Insbesondere, wenn Sie sich für das Basismodell entschieden haben, weil Sie die Anschaffungskosten für einen Neuwagen im Rahmen halten wollen oder nicht die ganze Palette an Zusatzausstattung benötigen, lassen sich einzelne Komponenten im Teilehandel erwerben und in der Fachwerkstatt einbauen. Auch dann, wenn Sie einen Santa Fe der ersten oder zweiten Generation fahren, haben Sie viele Möglichkeiten einer Ausstattungsergänzung. Zumeist sind ältere Hyundai-Fahrzeuge deutlich günstiger als vergleichbare Modelle anderer Hersteller. Wenn Sie also einen Santa Fe aus zweiter Hand anschaffen, können Sie das eingesparte Geld gut in Zubehör investieren und so eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Ausstattung erhalten. Besitzer älterer Hyundai Autos empfiehlt sich, auf Ident Autoteile zu setzen, da sich auf diese Weise erhebliche Kosten sparen lassen. Grundsätzlich finden Sie im online angebotenen Sortiment von Zubehör- und Ersatzteilen so gut wie jeden gewünschten Artikel. Auch Produkte zur Wartung und Pflege sind über das Internet oft kostengünstiger zu haben, als im stationären Handel.

 

- Quelle: E & S Pkwteile GmbH

- Foto: AMPNET

 


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe:

Could not establish connectionCan't connect to local MySQL server through socket '/var/run/mysqld/mysqld.sock' (2)

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element