Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Donnerstag, 12. März 2015

DKB und Sporthilfe verlängern Partnerschaft

10 Jahre bestehende Zusammenarbeit wird fortgesetzt

Frankfurt am Main / Berlin, 12. März 2015 – Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) hat ihre Partnerschaft mit der Deutschen Sporthilfe um weitere zwei Jahre bis Ende 2016 verlängert. Das Unternehmen aus Berlin unterstützt die Sporthilfe bereits seit zehn Jahren, insbesondere bei ihren Sporthilfe Elite-Foren. Diese werden auch weiterhin in regelmäßigen Abständen auf dem von der DKB Stiftung geführten Schloss & Gut Liebenberg stattfinden – in diesem Jahr vom 12. bis 15. April 2015.

„Die Deutsche Sporthilfe ist für die erfolgreiche sportliche und berufliche Entwicklung von Deutschlands Athleten unverzichtbar“, sagt anlässlich der Vertragsverlängerung Stefan Unterlandstättner, Vorstandsvorsitzender der DKB. „Wir werden sie gern weiter unterstützen und damit auch auf diesem Weg unseren Beitrag zur Förderung des deutschen Spitzensports leisten.“

Der Vorstandsvorsitzende der Sporthilfe Dr. Michael Ilgner freut sich ebenfalls auf die weitere Zusammenarbeit: „Die DKB ist seit zehn Jahren ein verlässlicher und zugleich innovativer Partner der Deutschen Sporthilfe. Es ist für unsere Stiftung ein hoher Mehrwert, die DKB mit ihrem erfolgreichen Sport-Sponsoring auch künftig an unserer Seite zu wissen.“


Über die DKB

Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) ist die zweitgrößte Direktbank Deutschlands. Ihre über 3 Mio. Privatkunden können ihre täglichen Bankgeschäfte online abwickeln und digitale Innovationen nutzen, z. B. die Vorteile aus Kooperationen mit Non-Banks wie PayPal. Bei Geschäftskunden liegt der Fokus auf Branchen mit nachhaltigen Wachstumspotenzialen in Deutschland, z. B. auf der Wohnungswirtschaft und den Erneuerbaren Energien. Seit vielen Jahren ist die DKB Partner im Spitzensport und  insbesondere im Wintersport sehr präsent. Darüber hinaus engagiert sich die DKB unter anderem im Reitsport und in der Leichtathletik. Seit der Saison 2012/2013 ist sie auch Namenssponsor der DKB Handball-Bundesliga. www.DKB.de 

Über die Stiftung Deutsche Sporthilfe
Die 1967 gegründete Deutsche Sporthilfe versteht sich als bürgerschaftliche Initiative zur materiellen, ideellen und sozialen Förderung der Spitzensportler und Nachwuchstalente in Deutschland. Knapp 400 Millionen Euro hat die gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts in dieser Zeit für die Förderung von über 47.000 Talenten und Top-Athleten aus fast allen olympischen Disziplinen, traditionsreichen nicht-olympischen Sportarten sowie dem Behinderten- und Gehörlosensport aufgewendet. Jährlich werden ca. 3.800 Athleten in über 50 Sportarten mit 10 bis 12 Millionen Euro gefördert. Unterstützung, die ankommt: 90 Prozent aller Goldmedaillen der Bundesrepublik Deutschland bei Olympischen Spielen wurden von Sporthilfe-geförderten Athleten gewonnen. Die 2012 gestartete Initiative „Sprungbrett Zukunft“ ermöglicht Athleten eine sportbegleitende  Ausbildung bis hin zur Unterstützung beim Berufseinstieg nach der sportlichen Karriere. Mehr Informationen finden Sie unter www.sporthilfe.de

 

- Quelle: Stiftung Deutsche Sporthilfe

- Foto: SXC.hu: http://www.freeimages.com/photo/616726


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: