Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Dienstag, 31. März 2015

„Vegan For Fun“ und „Vegan For Youth“

In den Büchern „ Vegan For Fun“ und „ Vegan For Youth“ von Attila Hildmann, geht es rund um die vegane Küche und die dazu passende Lebenseinstellung. Anhand von eigenen Erfahrungen verdeutlicht der Autor die Vorteile einer gesunden Ernährung. Bei seinen Kochrezepten greift Hildmann auf Klassiker zurück, die durch vegane Produkte ergänzt werden.

 

 „ Vegan For Fun“ handelt um den Spaß an der veganen Küche. Der Autor klärt über Nahrungsergänzungsmöglichkeiten auf, die keine gesundheitlichen Risiken bergen. Dabei erzählt Hildmann wie er durch den Hinweis eines Freundes zum Vegetarier und später zum Veganer wurde. Der Kochstar wuchs selber mit deftiger französischer Küche und Fastfood auf und stellte seine eigene Ernährung mit 19 Jahren um. Vom fettleibigen jungen Mann der 105 kg wog, ist heute nichts mehr übrig.

 

Neben einer gesunden Ernährung ist auch regelmäßige Fitness wichtig. Hildmann gibt in „ Vegan For Fun“ Ratschläge für einen Muskelaufbau ohne sich selber unter Druck zu setzen. Eine ganz große Rolle in seinem Fitnesskonzept spielt die Regeneration des Körpers. Bei den 58 Gerichten, die der Starkoch präsentiert, achtet er auf leckere Rezepte mit veganem Touch. Die Grundzutaten für die Kochrezepte sind Tofu, vegane Mayonnaise, Guarkernmehl, Sojaschlagsahne und Johannisbrotkernmehl. Der erste Teil  dreht sich rund um Gerichte die satt machen, ohne aus viel Fett zu bestehen. Dazu gehören ein veganer Döner, Spaghetti Bolognese mit Tofu als Hackfleischersatz und ein Burger mit Guacamole, Tofu und Salsa. Im zweiten Teil der Rezepte stellt Hildmann Ideen für eine trendige Veggie-Party vor. Von gefüllten Tomaten über Tortillachips mit Avocadocreme und Veggie-Schaschlik-Spiesse. Weiterhin sind im Buch leichte Snacks für unterwegs aufgelistet und auch Naschkatzen kommen bei Birnenstrudel und einer veganen Zubereitung der Creme Brulée auf ihre Kosten.

 

„Vegan For Fun“ ist der ideale Ratgeber für Menschen, die ihr Ernährungsverhalten auf vegane Ernährung umstellen möchten und dennoch nicht auf die gewohnten leckeren Gerichte verzichten wollen. Mit viel Kreativität und Ergänzungsideen zu Tierprodukten fungiert dieses Buch als gute Hilfestellung für den großen Schritt der Ernährungsumstellung.  

 

Anders als bei „Vegan For Fun“ dreht sich bei „ Vegan For Youth“ alles um eine 60 Tage Triät. Die Triät soll dabei helfen fitter zu werden und wieder jung auszusehen. Der Autor beschreibt wie er mit anderen Teilnehmern die Triät gemeistert hat. Zur Recherche nimmt Hildmann den Leser mit auf eine Reise nach Japan und in das italienische Dorf Comprodimele. Comprodimele wird auch als das Dorf der 100-Jährigen bezeichnet. Auf der Reise recherchiert Heidmann über die Gründe für hohe Lebenserwartung. Mit seinen Eindrücken und zusätzlichen medizinischen Forschungen entwickelt der Autor das Konzept für die Challenge und gibt 8 Missionen vor, an die sich jeder Teilnehmer halten muss. Dazu gehören der erste Einkauf, regelmäßige Meditation, viel Bewegung und volle Konzentration

 

Die von Hildmann vorgestellten Rezepte bestehen aus Lebensmitteln, die eine Verjüngung unterstützen. Dazu gehören die Pekannuss, Nelken, Artischocken und Kidneybohnen. Die Rezepte fangen mit dem Bereich Morgenröte und einem idealen Frühstück wie Perfect-Power-Pancakes mit Cashewmus, Quinoa und Hafermilch an. Vom leckeren Frühstück geht es zu den sättigenden und stärkenden Gerichten, wie Auberginenröllchen und zu frischen Salaten wie einem Wildkräutersalat. Die letzten Rezeptbereiche sind vegane Snacks für den Hunger zwischendurch und verschiedene Drinks sowie Desserts wie der Best Strawberry Cake und die Obstpizza.

 

Zu Ende des Buchs gibt Hildmann Tipps zum richtigen Stretching und stellt 13 verschiedene Übungen dazu vor. Zudem führt der Autor den Leser in die positiven Aspekte der Meditation ein und erklärt mehrere Meditationsübungen. Weiterhin beschreibt der Autor eine 15-Minuten-Methode. Bei dieser Methode gibt der Starkoch wirkungsvolle Ideen an, um das Surfen im Internet in Grenzen zu halten und sinnvolle Alternativbeschäftigungen nachzugehen.

 

Wie erfolgreich Hildmanns Triät verlaufen kann, zeigt das Resultat der Challenger. In 60 Tagen verloren die Teilnehmer zusammen 218 kg. Das Buch „Vegan For Youth“ ist der ideale Ratgeber für Menschen, die in relativ kurzer Zeit einen Verjüngungsprozess starten wollen.

 

 

Über den Autor:

 

Attila Hildmann, geboren 1981 in Berlin ist Vegankoch, Autor und Fitnessmodel. Seitdem er  sein veganes Kochbuch „ Vegan For Fun“ veröffentlichte, gehört Hildmann zu den Bestsellerautoren im Bereich Kochbücher. So ergatterte der Berliner den Titel „Kochbuch des Jahres“ des deutschen Vegetarierbunds für sein Buch „ Vegan For Fun“.

 

Daten zu den Büchern:

 

„Vegan For Fun“, Attila Hildmann

192 Seiten Becker Joest Volk Verlag

Erschienen 2011

ISBN: 978-3938100714

 

„ Vegan For Youth“, Attila Hildmann

288 Seiten Becker Joest Volk Verlag

Erschienen 2013

ISBN: 978-3938100912

 

 


- Quelle: OZ (VR)

- Foto: OZ


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: