Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Freitag, 24. April 2015

Erfolgreicher Girl’s Day an der FHM Pulheim

Pulheim – Am gestrigen Donnerstag lud die Fachhochschule des Mittelstandes Pulheim zum 5. Mal hintereinander  rund 30 Mädchen im Alter von 10-17 Jahren zu sich ein. Angereist aus Dormagen, Köln und dem Rhein-Erft-Kreis erfuhren die Schülerinnen am diesjährigen Girl’s Day, wie ein energiesparendes Haus funktioniert und worauf ein Wirtschaftsingenieur alles achten muss, wenn er ein umweltfreundliches Haus plant. „Wir wollen Schülerinnen zeigen, dass technische Berufe nicht zwangsläufig von Männern ausgeübt werden müssen, sondern auch für Mädchen sehr interessant sein können“, erzählt Studienberaterin Nina Helesky über die Beweggründe dieser Veranstaltung.

 

Neben einer Vorlesungsreihe, die von Prof. Dr.-Ing. Doris Haas-Arndt gehalten wurde, bekamen die Schülerinnen auch anhand eines dafür vorbereiteten Models anschauliche Einblicke in den Beruf eines Wirtschaftsingenieurs. Nach dem offiziellen Teil standen die Studienberatung und Professoren den interessierten Girl’s Day - Teilnehmerinnen in einer offenen Runde bei Snacks und Getränken für Fragen zum Beruf oder zu einem Studium an der FHM Pulheim zur Verfügung.

 

Jedoch waren es nicht nur Schülerinnen, die am Girl’s Day 2015 in der FHM Pulheim zu Besuch waren, sondern auch eine Vertreterin der Deutschen Klimatechnologieinitiative, die im Auftrag des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) arbeitete, nahm mit großem Interesse an dieser Veranstaltung teil. Aufgabe dieser Vertreterin war es, Anregungen und Tipps für die Gewinnung von Mädchen in technischen Berufen zu gewinnen. Da die FHM den Girl’s Day seit 2011 vorbildlich durchführt und jährlich viele Schülerinnen dazu bewegt, auch technische Berufe in Anbetracht zu ziehen, kann die Fachhochschule des Mittelstandes viele Eindrücke in diesem Bereich liefern.

 

- Quelle/Foto: OZ (RW)


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: