Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Montag, 28. September 2015

Wer wird CHAMPION DES JAHRES 2015?

Belek (Türkei) – Gestern Abend wurden im Rahmen der Eröffnungsgala des diesjährigen Champion des Jahres im Robinson Club Nobilis in Belek (Türkei) die Nominierten für die Wahl zum Champion des Jahres 2015 bekannt gegeben. Die fünf Athleten wurden in einem Online-Voting unter den 3.800 von der Sporthilfe geförderten Sportlern ermittelt.

 

Die nominierten Athleten sind (alphabetische Reihenfolge): Sebastian Brendel (Kanurennsport, 2-facher Weltmeister 2015) Laura Dahlmeier (Biathletin, Weltmeisterin Staffel und WM-Zweite Verfolgung 2015) Aline Focken (Ringen, WM-Dritte 2015) Karl-Richard Frey (Judo, WM-Zweiter 2015) Katharina Moilitor (Speerwurf, Weltmeisterin 2015).

 

Aus dem Kreis der Nominierten wählen die rund 80 Athleten, die sich für die Urlaubs- und Aktivwoche Deutschlands erfolgreichster Athleten qualifizieren konnten, ihren diesjährigen Champion des Jahres, der auf der Abschlussgala am kommenden Freitag (2. Oktober) bekannt gegeben wird. Der Sieger gewinnt einen individuell konfigurierten smart und darf sich gemeinsam mit Robinson eine individuelle Traumreise zusammenstellen.

 

Die bisherigen Champion des Jahres

 

Birgit Fischer (2000), Andreas Dittmer (2001), Claudia Pechstein (2002), Alexander Leipold (2003), Kathrin Boron (2004), Mark Warnecke (2005), Michael Greis (2006), Franka Dietzsch (2007), Jan Frodeno (2008), Steffi Nerius (2009), André Lange (2010), Max Hoff (2011), Gerd Schönfelder (2012), Christina Obergföll (2013), Eric Frenzel (2014).

 

Mit dem Champion des Jahres honoriert die Deutsche Sporthilfe als Veranstalter die großartigen Erfolge deutscher Athleten. Die Premium-Partner der Veranstaltung Deutsche Kreditbank, ROBINSON, smart, die Zurich Versicherung und die DFL Deutsche Fußball Liga als Premium-Partner der Sporthilfe, sowie die Partner adidas und AMSPORT ermöglichen mit ihrem Engagement dieses besondere Event für Deutschlands beste Athleten.

 

Die Nominierten im Steckbrief

 

Sebastian Brendel (Kanurennsport):

 

Geb.: 12. März 1988 / Wohnort: Potsdam

Erfolge: Olympiasieger 2012 // 5-facher Weltmeister / 12 WM-Medaillen // 9-facher Europameister / 16 EM-Medaillen

 

Laura Dahlmeier (Biathlon):

 

Geb.: 22. August 1993 / Wohnort: Garmsich-Patenkirchen

Erfolge: Weltmeisterin Staffel & WM-Zweite Verfolgung 2015 // 7-fache Weltcup-Siegerin // 3-fache Junioren-Weltmeisterin

 

Aline Focken (Ringen):

 

Geb.: 10. Mai 1991 / Wohnort: Krefeld

Erfolge: Weltmeisterin 2014 // WM-Dritte 2015 // EM-Dritte 2013 Bronze Olympische Jugendspiele 2015

 

Karl-Richard Frey (Judo):

 

Geb.: 11. Juli 1991 / Wohnort: Köln

Erfolge: WM-Zweiter 2015 // WM-Dritter 2014 // EM-Dritter 2014

 

Katharina Molitor (Speerwurf):

 

Geb.: 8. November 1983 / Wohnort: Leverkusen

Erfolge: Weltmeisterin 2015

 

- Quelle/Logo: Stiftung Deutsche Sporthilfe


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: