Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Freitag, 06. November 2015

Auto e Moto d'Epoca Padua 2015

Bellissimo - die 30. Auto e Moto d’Epoca in Padua

Die „Auto e Moto d'Epoca“ ist die größte Old & Youngtimermesse Italiens. Sie findet jährlich Ende Oktober im norditalienischen Padua statt und ist damit für viele Klassikerfreunde der krönende Abschluß einer Oldtimersaison.

 

Die Auto e Moto d'Epoca hat ihren ganz eigenen Flair, der jedes Jahr mehr als 70.000 Besucher anzieht. Hier gibt es hunderte Klassiker zu kaufen, die man in Deutschland auf kaum einer Oldtimermesse sehen kann. Vor allem die italienischen Fahrzeuge längst untergegangener Marken gilt es zu entdecken, wie beispielsweise von Moretti.

 

So tummelten sich dann auch in den vergangenen Jahren viele Klassiker aus deutscher oder französischer Produktion auf ca. 115000 Quadratmetern Ausstellungsfläche.

 

Die Zusammenstellung auf den vielen Verkaufsflächen in und außerhalb der Messehallen ist wohl einzigartig. Natürlich spielen die Klassiker italienischer Hersteller wie Fiat, Alfa Romeo, Lancia , Ferrari oder Abarth die erste Geige, etwas anderes ist aber auch nicht zu erwarten.

 

Höchstpreise für kleine Italiener

Doch die Anzahl und Auswahl sowie der gute Zustand vieler Fahrzeuge überraschte. Von wegen in Italien wird mit den Stoßstangen eingeparkt und im Straßenverkehr ist kein Auto ohne Kampfspuren anzutreffen - was in Rom, Turin oder Mailand zutreffen mag, gilt im Hinterland von Venetien wohl nicht. So gab es einige Perlen im Angebot, die wie neu aus dem Showroom gerollt wirken.

 

Und wie bei Neuwagen sind auch zum Teil die aufgerufenen Beträge. Viele der kleinen italienischen Autos haben schon lange ihre ehemaligen Neupreise überschritten, so waren zB Fiat 500 für deutlich mehr als 15.000 Euro vertreten.

 

Wer sein Schmuckstück hegen und pflegen will, kann in Padua ebenfalls fündig werden. So gibt es zwei riesige Hallen, in denen sich allein Teilehändler tummeln. Ob neuwertige Zubehörteile für historische Fahrzeuge oder Originalteile – vom Bremsbelag bis zum vollständigen Ersatzmotor findet man hier alles. Und vielleicht braucht es etwas Zeit, bis man am letzten Stand dann doch die lang ersehnte Original-Schraube findet.

 

Mit welcher Motivation man auch immer nach Padua kommt: Langeweile ist ausgeschlossen. Hundertprozentig .Auch im nächsten Jahr!

 

 

- Text / Foto : K. Weber & R. Dolega


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: