Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Freitag, 06. Mai 2016

Judoka Luise Malzahn gewinnt „Sportler des Monats“-Wahl

Frankfurt am Main, 6. Mai – Die Judoka Luise Malzahn ist von den Sporthilfe-geförderten Athleten zum „Sportler des Monats“ April gewählt worden. Bei der EM in Frankreich gewann die Berlinerin die Bronzemedaille im Einzel und schaffte es auch im Teamwettkampf auf Rang drei.

 

Die 25-Jährige setzte sich bei der Wahl gegen die Paarläufer Aljona Savchenko und Bruno Massot und Badminton-Spieler Marc Zwiebler durch. Savchenko und Massot beeindruckten bei ihrer ersten gemeinsamen WM-Teilnahme mit Platz drei, Zwiebler gewann bei der Badminton-EM Bronze im Herreneinzel.

 

Ergebnis:

 

1. Luise Malzahn (Judo): 44,6%

2. Aljona Savchenko / Bruno Massot (Eiskunstlauf): 30,6%

3. Marc Zwiebler (Badminton): 24,8%

 

Luise Malzahn gewann bei der Judo-EM in Frankreich zwei Bronze-Medaillen. Nach dem Einzel-Sieg im "kleinen" Finale in der Klasse bis 78 Kilo schaffte sie es auch mit dem Damen-Team aufs Podium. Es ist bereits ihre dritte EM-Einzelmedaille, im Team sind es gar schon sechs.

 

Aljona Savchenko sorgte mit ihrem neuen Eiskunstlauf-Partner, dem Franzosen Bruno Massot, bei der WM in Boston für eine echte Überraschung. Trotz geringer Wettkampfpraxis gewann das Oberstdorfer Paar bei der ersten gemeinsamen WM-Teilnahme die Bronzemedaille.

 

Mit Bronze kehrte auch Marc Zwiebler von der Badminton-EM heim. Der 32-jährige Bonner war bereits vor den Europameisterschaften über die Weltrangliste für Rio qualifiziert, konnte seine Ambitionen für die Olympischen Spiele mit Platz drei aber untermauern.

 

Gewählt wird der „Sportler des Monats“ regelmäßig von den rund 3.800 geförderten Athletinnen und Athleten der Deutschen Sporthilfe – unterstützt von der Athletenkommission im DOSB und SPORT1.

 

Die „Sportler des Monats“ 2016

 

Januar:     Handball-Nationalmannschaft (Herren)

Februar:    Eric Frenzel (Nordische Kombination)

März:        Laura Dahlmeier (Biathlon)

April:         Luise Malzahn (Judo)

 

- Quelle: Stiftung Deutsche Sporthilfe

- Foto: http://www.freeimages.com/photo/ribbons-1-1244460


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: