Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Donnerstag, 12. Mai 2016

TV Beyeröhde rüstet sich für die dritte Zweitliga Saison

Nach Lina Klinnert vom HSV Gräfrath, sind den Verantwortlichen des TV Beyeröhde 2 weitere Neuverpflichtungen für die kommende Saison 2016/2017 gelungen. Die in Leverkusen geborene 20-jährige Jugend-Nationalspielerin Ramona Ruthenbeck, sowie die 23-jährige in Wiesbaden geborene Natalie Adeberg, haben für die kommende Saison beim TVB unterschrieben. Beide Spielerinnen kommen vom Kooperationspartner TSV Bayer Leverkusen zu den Handballgirls und waren bereits im Erstliga-Team der Elfen aktiv. TVB-Trainerin Meike Neitsch freut sich auf zwei gut ausgebildete Rückraum-Spielerinnen mit denen der Beyeröhder Kader nun 16 Spielerinnen umfassen wird.

Der Beyeröhder Vorsitzende Norbert Koch fügte jedoch direkt an, dass diese Neuverpflichtungen nur aufgrund des Engagements eines privaten Sponsors möglich sind und der Etat trotz einer überaus erfolgreichen Saison und der frühzeitigen Sicherung des Klassenerhalts nicht erhöht werden kann. „Wir möchten für den Frauenhandball in Wuppertal ein Zeichen setzen und langfristig ein verlässlicher Partner für Sponsoren werden. Wir bieten Spielerinnen die jung und hungrig sind, die Möglichkeit sich weiter zu entwickeln und beim TV Beyeröhde erfolgreich Handball zu spielen!“ betont der TVB-Chef.

Beide Spielerinnen haben Ihr letztes Berufs-Ausbildungsjahr vor sich (Ruthenbeck bei der Fußball GMBH von Bayer Leverkusen, Adeberg bei der Sparkasse Leverkusen), und wollen sich in der kommenden Saison beim klassen-tieferen TV Beyeröhde etablieren. „Wir bedanken uns auch bei den Verantwortlichen des TSV Bayer 04 Leverkusen, für die Möglichkeit, diese beiden Bundesligaspielerinnen unter Vertrag nehmen zu können. Trotz alledem wird sich auch für die kommende Saison nichts an dem Saisonziel des TVB (schnellstmöglicher Klassenerhalt) ändern. Wenn wir die großen und finanzstarken Clubs in der 2. Liga noch ein bisschen mehr ärgern können, ist das schon ein großer Anreiz.“ freut sich auch Abteilungsleiter Stefan Müller über den Zuwachs bei den Handballgirls.

Im Gegenzug werden übrigens Torhüterin Dana Centini und Ramona Ruthenbeck in der kommenden Saison ein Zweitspielrecht für die Elfen aus Leverkusen erhalten, um dort weiterhin Erfahrung in der 1.Bundesliga zu sammeln.

 

Quelle/Foto: Beyeröhder Handball UG


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe:

Table 'piwik_log_visit' is marked as crashed and should be repaired

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element