Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Dienstag, 05. Juli 2016

Tag der offenen Tür an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Julia Knechtges, die organisatorische Standortleitung am Campus Pulheim, begrüßte die Besucher.

Viele Interessierte informierten sich über die spannenden Möglichkeiten an der FHM.

Arndt Frauenrath, Student an der FHM Pulheim, erzählte vom Campusleben.

Pulheim - Die Sommerferien stehen vor der Tür und die Schülerinnen und Schüler können sich auf ihre freien Tage freuen. Doch für die Abiturienten heißt es: Zukunft planen! Die Suche nach dem Traumstudium ist nicht leicht. Die FHM versuchte zu helfen und öffnete die Türen der Fachhochschule des Mittelstands am Standort Pulheim (FHM Tec Rheinland) auch am vergangenen Samstag (2. Juli) wieder, um Interessierten einen Einblick in das spannende Studienangebot und das Campusleben zu gewähren.


Mit einer allgemeinen Informationsveranstaltung wurden die Besucher begrüßt: Julia Knechtges, Organisatorische Standortleitung am Campus Pulheim, erläuterte die Möglichkeiten an der FHM in Form von Studieninhalten, Praxisprojekten, Karriereperspektiven und Zulassungsverfahren. Im Studium seien vor allem hohe Berufsorientierung, enge Wirtschaftskontakte, kleine Studiengruppen und eine individuelle Schulung von großer Bedeutung. „Mittelständische Betriebe haben andere Anforderungen als ein Konzern“, so Knechtges. Daher sei der Wirtschaftszweig auch der Kern aller angebotenen Studiengänge. Ob beim Bachelor of Engineering als Wirtschaftsingenieur mit den Schwerpunkten Bauwesen, Maschinenbau oder Energie und Umwelt, beim Bachelor of Science „Wirtschaftsingenieur“ oder dem Bachelor of Arts in Architektur & Immobilienmanagement - in jedem Bereich stehe Wirtschaftskompetenz stets im Vordergrund. Auch der brandneue Studiengang B.A. „Fashion Management“ sei hier keine Ausnahme. Nachdem dieser am Standort Bielefeld in Kooperation mit der Handwerkskammer Münster erfolgreich angelaufen ist, ist er nun auch Teil des Pulheimer Angebots.


Und die Nachfrage ist groß. Während das Programm mit Schnuppervorlesungen zu den Studiengängen Architektur & Immobilienmanagement und Wirtschaftsingenieurwesen weitergeführt wurde, beriet die Organisatorische Standortleitung persönlich die potenziellen „Fashion Management“-Bewerber. Trotz der Unterschiede zu den etablierten Fachrichtungen passt der neue Studiengang gut in das Angebot der FHM, da er darauf ausgerichtet ist, später im Management zu arbeiten. „Aber auch die Grundlagen des Zeichnens und Nähens sind integriert", erklärte Knechtges, „zudem passt der Studiengang gut zum Wirtschaftsdenken der Hochschule und durch den Bezug zu Textil und Technik auch zu unserem Standort im Industriedenkmal Walzwerk."

 

Dieser wird von Besuchern, Studierenden und Mitarbeitern gleichermaßen positiv angenommen. Nicolette de Jong von der Hochschulverwaltung lobte: „Es ist ein sehr toller kleiner Campus - sehr persönlich.“ Auch der Architekturstudent Arndt Frauenrath (20) hob die Vorteile des Standorts hervor: „Das Beste sind die kleinen Gruppen und das Arbeitsklima.“ Als studentische Hilfskraft stand er den Schülern und Abiturienten ebenfalls mit Rat und Erfahrung zur Seite. Außerdem erreiche man den Campus super einfach mit der Bahn. „Gefeiert wird meistens in Köln, auch wenn der ein oder anderen Grillfeier in Pulheim nichts im Wege steht“, ergänzte Knechtges.

 

Ein Workshop zum CAD-Programm, dem typischen Handwerkszeug zur Konzeption für die Architektur- und Ingenieurstudenten, bildete den Abschluss der Veranstaltung. Mit frischen Eindrücken aus dem Studentenleben fällt es dem ein oder anderen nun vielleicht leichter, sich für oder gegen diesen Bildungsweg zu entscheiden. Ein bisschen Zeit bleibt den Interessierten zumindest noch: Die Auswahlverfahren der FHM laufen den ganzen Sommer über, bis in der ersten Oktoberwoche, das Studentenleben losgehen kann.

 

Weitere Informationen zum Studium an der FHM Pulheim finden Sie auf: http://www.fhm-tec.de

 

 - Quelle/Fotos: OZ


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: