Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Freitag, 15. Juli 2016

OZ-Alltagswahnsinn: Clickbaiting – Sie werden nicht glauben…

…was danach passiert ist! Heftig! Faszinierend! Erschreckend!

Ich scrolle durch meinen Facebook-Newsfeed und wühle mich durch die Posts meiner Freunde, geteilte Beiträgen und nicht zuletzt getarnte, auf meine Bedürfnisse zugeschnittenen Werbung. Habe ich wirklich jemals all diesen Kram gegoogelt?

Nur eines scheint mich aus meiner Lethargie retten zu können. Die Spannung steigt, das Entsetzen meiner Augen spiegelt sich im leicht matschigen Bildschirm: SO ETWAS HABEN SIE NOCH NIE GESEHEN!!!
Clickbaits, die digitalen Äquivalente der Bild-Überschriften tummeln sich vermehrt in den sozialen Netzwerken und ködern die User mit aufstachelnden Phrasen. Nicht selten ist dabei der Superlativ eines emotional aufgeladenen Adjektivs in Gebrauch. Ich weiß ganz genau, dass ich nicht rückwärts vom Stuhl falle, sobald ich einen dieser Artikel lese und dennoch muss ich meine ganze Disziplin zusammenkratzen, um nicht auf den fettgedruckten Link zu klicken. Ob es um die süßesten aller Tiere geht, die schrecklichsten aller Ereignisse in der Welt oder den schockierendsten Tratsch – es ist alles dabei. Alle scheinen auf die nächste Weltsensation zu warten.


Klick.


Ein Hamster fällt bei dem Versuch eine Möhre zu verzehren hinten über.
Beschämt schließe ich den Internettab und denke darüber nach, warum ich es nicht lassen kann. Ist das diese berühmte FOMO - Fear of missing out – Angst etwas zu verpassen? Womöglich genau das Thema über das am nächsten Tag alle anderen reden!


Nicht selten schicken mir Freunde Links und ich kann mit stolzgeschwellter Brust behaupten, ich hätte das Video schon gesehen oder den Artikel schon gelesen. Ich fühle mich informiert und überlegen. Auch wenn es dabei um einen umkippenden Hamster geht. Vielleicht ist es ein nettes Video. Vielleicht hat es mir an einem harten Tag ein Lächeln ins Gesicht zaubern können. Vielleicht wird wahnsinniges Talent gezeigt oder etwas, dass ich vorher noch nie gesehen habe. Entschuldigt, dass die Tatsache, dass ich auf einen einfachen Trick hereingefallen bin, der nur dazu angewendet wird, um aus minimalem Aufwand maximale Reichweite zu generieren? Es ist wie gaffend an einem Unfall vorbeizufahren und sich damit zu rechtfertigen man würde sich um die Betroffenen sorgen. Immer häufiger entdecke ich Privatpersonen, die mit ähnlichen Mitteln versuchen, die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Ganz nach dem Motto „Bescheidenheit ist eine Zier, doch viral wird man nur ohne ihr“. Hierbei geht es häufig nicht einmal um die eigenen Inhalte. Um den Stress, die unterschiedlichen Beiträge voneinander zu unterscheiden, zu meiden, wünschte ich die Titel wären wieder sachlicher. Oder zumindest wahr.

 

Ich schaue mir den Hamster zum dritten Mal an und scrolle dabei an dem glücklichen Eintrag meiner Freundin vorbei, die erleichtert verkündet, endlich einen Ausbildungsplatz gefunden zu haben. Es ist nicht meine Schuld, sie hat schließlich nicht einmal ein Bild dazu gepostet.

 

 

- Quelle: OZ (NH)
- Foto: OZ


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe:

Could not establish connectionCan't connect to local MySQL server through socket '/var/run/mysqld/mysqld.sock' (2)

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element