Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Montag, 02. Januar 2017

OZ-Reisetipp: Wandern auf dem Besinnungsweg

Bad Harzburg - Das neue Jahr hat begonnen und damit auch eine Zeit, in der die Gedanken noch einmal in die Vergangenheit schweifen, die vergangenen zwölf Monate noch einmal durch den Kopf gehen. Gute und schlechte Erinnerungen kommen auf. Aber auch der Blick nach vorn wird geschärft. Dies kann auf dem Sofa und Stuhl allein oder mit engen Vertrauten geschehen. Noch gesünder ist es aber, eine kleine Wanderung durchzuführen. In Bad Harzburg geht dies wunderbar auf dem Besinnungsweg. Der Name ist dabei Programm.

 

Vom Antoniusplatz aus beginnt der rund 1.600 Meter lange Rundweg, der acht Besinnungsstationen aufbietet. Auf rustikalen Holzbänken konnte am Silvestertag bei herrlichem Wetter und ausgezeichneter Sicht aus verschiedenen Blickwinkeln die Harzlandschaft betrachtet werden. Im Sachsenberg waren einige Urlauber unterwegs. Sie entspannten, blickten zurück und schauten nach vorn. Sie studierten die Informationstafeln, die an den einzelnen Stationen aufgestellt sind.

 

Der Sachsenberg wurde von vielen Besuchern mit der Burgberg-Seilbahn erreicht, die ihre Fahrgäste in wenigen Minuten auf den Burgberg in rund 480 Metern Höhe brachte. Aber auch zu Fuß gingen die Besucher den Berg hoch oder runter. Einige gingen beide Strecken zu Fuß.

 

Von der Endstation der Burgberg-Seilbahn aus sind es nur wenige Stationen zum Startpunkt des Besinnungsweges. Eines ist klar: Besinnung ist nicht nur an Silvester hilfreich, auch an den restlichen Tagen des Jahres lässt sich die Strecke wunderbar bewandern und die Gedanken können kommen und gehen.

 

 

- Quelle/Foto:  OZ (HB)


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe:

Could not establish connectionCan't connect to local MySQL server through socket '/var/run/mysqld/mysqld.sock' (2)

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element