Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Montag, 16. Januar 2017

Juniorelfen starten mit Kantersieg über Bascharage ins Spieljahr 2017

Leverkusen - Mit einer über die gesamte Spielzeit konzentrierten und guten Leistung landeten die Juniorelfen in der 3. Liga West einen 40:20 (19:11)-Kantersieg gegen Schlusslicht Roude Leiw Bascharage. Die Mannschaft von Kerstin Reckenthäler wurde von Annefleur Bruggemann und Kim Braun, die mit neun Treffern zur erfolgreichsten Torschützin avancierte, verstärkt. Durch den achten Saisonsieg sowie die gleichzeitige 22:26-Niederlage der TSG Ober-Eschbach bei Tabellenführer TSG Eddersheim kletterten die Leverkusenerinnen wieder auf Platz 3 der 3. Liga West.

 

Kerstin Reckenthäler musste unter der Woche auf zahlreiche Spielerinnen verzichten, so dass die Vorbereitung auf das erste Spiel im neuen Jahr alles andere als optimal verlief. Gegen das Team aus Bascharage kamen die Gastgeberinnen aber gut ins Spiel und gingen durch Rechtsaußen Amelie Berger nach 34 Sekunden mit 1:0 in Führung. Diesen Vorsprung baute man über 3:1, 4:2 bis auf 7:3 (11. Minute) aus. So konnte Kerstin Reckenthäler nach einer Viertelstunde bereits frühzeitig durchwechseln. Bis zur Halbzeitpause setzten sich die Gastgeberinnen bis auf 19:11 ab.

 

Auch im zweiten Durchgang konnten die Juniorelfen die konzentrierte Leistung gegen das Team aus Luxemburg fortsetzen, so dass man am Ende einen 40:20-Kantersieg einfahren konnte. „Ich bin sehr dankbar, dass wir die Unterstützung aus der 1. Mannschaft bekommen haben, aber auch alle anderen Spielerinnen haben ihre Sache heute wirklich gut gemacht“, sagte Kerstin Reckenthäler nach dem Spiel. „Die Mädels haben sehr solide und souverän gespielt. Die Stimmung war gut und wir hatten sehr viel Spaß. Zudem war es schön zu sehen, wie sich die Spielerinnen auch weiterentwickeln. Ich bin heute wirklich zufrieden.“

 

Am kommenden Samstag gastieren die Juniorelfen beim Tabellensechsten SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim. Die Partie wird um 19.30 Uhr in der Sporthalle IGS Mainz-Bretzenheim vom Schiedsrichtergespann Meyer/Meyer angepfiffen.

 

Statistik:

 

TSV Bayer 04 Leverkusen:

Julia Gehrmann, Nadja Leuf – Amelie Berger (4), Joyce-Leonie Roeske (2), Jule Killmer, Lisa Schmidt (3), Jennifer Souza, Jennifer Kämpf (1), Mia Zschocke (6/1), Luisa Knippert (5), Sophia Michailidis, Kim Braun (9), Annika Lott (5), Annefleur Bruggemann (5/1)

 

Roude Leiw Bascharage:

Adriana Croitoru – Lisa Scheer (4/1), Carole Kass (3), Emilia Rogucka (3), Jill Ellmann (1/1), Adrian Poenar-Leordean (4), Jill Zeimetz (3), Katarina Dubajova (1/1), Semina Radoncic (1/1)

 

Schiedsrichter: Christian Hannes und David Hannes

Zeitstrafen: TSV: 0 (0x 2 Minuten) – RLB: 4 (2x 2 Minuten)

Siebenmeter: TSV: 2/2 – RLB: 4/3

Spielfilm: 1:0 (1.), 4:3 (5.), 7:3 (11.), 9:4 (14.), 11:4 (20.), 14:7 (25.), 19:11 (Halbzeit) – 20:11 (31.), 22:12 (35.), 24:13 (38.), 26:13 (42.), 27:15 (45.), 30:16 (50.), 35:18 (55.), 40:20 (Endstand)

Zuschauer: 50

 

- Quelle: TSV Bayer 04 Leverkusen Handball

- Foto: http://www.freeimages.com/photo/handball-1480822


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe:

Table 'piwik_log_visit' is marked as crashed and should be repaired

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element