Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Freitag, 17. Februar 2017

Unternehmen melden 2015 Umsätze in Höhe von 6,0 Billionen Euro an

Wiesbaden (ots) - Im Jahr 2015 gaben rund 3,3 Millionen Unternehmen eine Umsatzsteuer-Voranmeldung mit einem voraussichtlichen Umsatz in Höhe von fast 6,0 Billionen Euro (ohne Umsatzsteuer) ab. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stieg der Wert der Lieferungen und Leistungen (Umsatz) gegenüber 2014 um 2,0 % an. Die Zahl der Steuerpflichtigen stieg im Vorjahresvergleich um 0,5 %. Die aus den angemeldeten Umsätzen resultierenden Umsatzsteuer-Vorauszahlungen summierten sich 2015 auf 159 Milliarden Euro (+ 2,4 %).

 

Ein Blick auf die Wirtschaftsabschnitte zeigt die mit Abstand höchsten Umsätze im Verarbeitenden Gewerbe (rund 2,1 Billionen Euro) und im Handel einschließlich Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen (rund 1,9 Billionen Euro). Somit erzielten diese beiden Bereiche gemeinsam über zwei Drittel des Gesamtumsatzes.

 

Im Jahr 2015 meldeten 527 Unternehmen in Deutschland einen Umsatz von jeweils mehr als 1 Milliarde Euro an, das waren zwanzig Unternehmen mehr als 2014. Zusammen kamen die Umsatzmilliardäre auf Lieferungen und Leistungen im Wert von 1,9 Billionen Euro, dies entspricht 32,4 % der Umsätze aller erfassten Unternehmen. Die übrigen 11 531 Großunternehmen (Jahresumsatz über 50 Millionen Euro) erzielten einen Umsatzanteil von 30,7 %. Weitere 13,5 % des gesamten Umsatzes erwirtschafteten die 39 076 mittleren Unternehmen (Jahresumsatz zwischen 10 und 50 Millionen Euro). Die verbleibenden knapp 3,2 Millionen Unternehmen kamen auf einen Umsatzanteil von 23,4 %.

 

Über die Hälfte (56,1 %) des gesamten Umsatzes wurde 2015 von 563 855 Kapitalgesellschaften erwirtschaftet. Weitere 25,7 % des Umsatzes entfielen auf 432 820 Personengesellschaften. Die 2,3 Millionen Unternehmen mit einer anderen Unternehmensform erwirtschafteten die übrigen 18,2 % des Umsatzes im Jahr 2015. Nicht erfasst werden in dieser Umsatzsteuerstatistik unter anderem Unternehmen mit einem Jahresumsatz bis 17 500 Euro und solche, die vorwiegend steuerfreie Umsätze tätigen.

 

- Quelle: Statistisches Bundesamt

- Foto: http://www.freeimages.com/photo/12-notebook-pencil-1525811


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe:

Could not establish connectionCan't connect to local MySQL server through socket '/var/run/mysqld/mysqld.sock' (2)

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element