Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Donnerstag, 16. März 2017

Autosalon mit 21 Marken an diesem Wochenende

Düsseldorf/Grevenbroich – Aus dem Cabrio & Sportscars Salon wird der Autosalon Düsseldorf. Der 6. Autosalon Düsseldorf auf dem Areal Böhler findet an diesem Wochenende statt. Samstag und Sonntag zeigen 21 Marken ihre neuesten Modelle. Einige bieten zudem eine Auswahl an Gebrauchtfahrzeugen zum Aktionspreis an. Highlights sind der Alfa Romeo Stelvio, das erste SUV der ältesten italienischen Automobilmarke und der neue Land Rover Discovery. Mazda brilliert mit der Klappdachversion seines ewig jungen MX-5, dem MX-5 RF.

 

Das Parken auf dem Gelände ist kostenlos, der Eintritt beträgt nur 5 Euro. Auf dem Autosalon Düsseldorf kann man in Ruhe vergleichen und einige Autos auch aus der tageslichtdurchfluteten Halle heraus Probe fahren. Mit dem Suzuki Ignis (präsentiert vom Auto-Park Rath) wird eine neue Modellklasse für SUVs vorgestellt – das Micro SUV. Das Fahrzeug kombiniert nach Firmenangaben das Beste aus SUV und Kleinwagen zu einem Preis ab ca. Euro 11.900. Zu diesem Preis bekommt man etwa ein Fünftel des neuen Land Rover Discovery (ab Euro 50.500) - nach Firmenangaben das vielseitigste SUV der Marke aller Zeiten. Der 7-Sitzer ist ein eleganter Alleskönner in bester Verarbeitung.

 

Der Stelvio-Pass, auch als Stilfser Joch bekannt, ist mit 48 nummerierten Kehren ein Eldorado für sportliches Fahren. Für Alfa Romeo ist es deshalb der ideale Name für sein erstes SUV. Der Stelvio soll, zusammen mit der Limousine Giulia, der italienischen Traditionsmarke zu neuem Glanz verhelfen. Die ersten Tests in der Fachpresse machen den Alfa-Managern Mut, dass dieses gelingen könnte. Auf dem Autosalon wird Alfa Romeo sowie Fiat, Abarth und Jeep von Motor Village Düsseldorf vertreten. Abarth zeigt, rechtzeitig zum beginnenden Frühjahr, den Spider und Fiat den wunderschön gelungenen Kleinwagen 500 in der Riva-Edition mit Holz-Armaturenbrett, ganz im Stile schöner Boote.

 

Nicht mehr etablieren muss sich der Mazda MX-5. Mit 1.000.000 verkauften Exemplaren zwischen Februar 1989 und April 2016 ist der MX-5 der meistverkaufte Roadster weltweit. Jetzt bringt Mazda den MX-5 mit einem festen Klappdach als Mazda MX-5 RF. Der Auto-Park Rath zeigt dieses außergewöhnlich schöne Fahrzeug und viele weitere Mazda-Modelle.

 

Ganz den US-Modellen zugeneigt ist der Autosalon am Park aus Mönchengladbach, der mit Cadillac, Camaro, Corvette und Dodge gleich vier der ganz klassischen US-Marken auf dem Autosalon ausstellt. Cadillac zeigt seine gesamte Modellpalette und natürlich sind Corvette und Camaro immer ganz besondere Hingucker.

 

Wo Land Rover ist, ist auch Jaguar nicht weit. Die beiden Konzerntöchter treten wieder gemeinsam auf. Land Rover mit dem neuen Discovery und Jaguar unter anderem mit dem F-Pace, dem ersten SUV der schnellen Engländer, die traditionell gegenüber dem Eingang der Halle auf die Besucher warten.

 

Erstmals auf dem Autosalon vertreten ist das Unternehmen Arndt Automotive aus Neuss. Vielen nur als Vermieter bekannt, ist Arndt auch einer der größten Gebrauchtwagenhändler der Region. Auf dem Salon zeigt das Unternehmen viele Cabriolet-Modelle aus seiner Mietflotte und ausgesuchte, gebrauchte Mercedes-Benz, BMW und Audi-Fahrzeuge zum Aktionspreis.

 

Die Marken Skoda und Seat werden vom Autozentrum Josten vertreten. Beide Marken kommen unter anderem mit je einem SUV. Skoda präsentiert den Kodiaq und Seat den Ateca. Beide Modelle sind eng mit dem Volkswagen Tiguan verwandt, stellen aber eine sehr interessante Alternative zu dem Wolfsburger Rivalen dar.

 

C&N Autotechnik aus Neuss kommt mit Subaru auf den Autosalon und präsentiert u.a. den Levorg, einen Allrad angetriebenen Familien-Kombi als Alleskönner. Natürlich sind auch die Erfolgsmodelle Forester und Outback vertreten. Ebenfalls mit den neuesten Modellen dabei sind Renault Barwinski
und Herbrand-Jansen mit Peugeot.

 

Auto Levy ist der Top-Händler in NRW für die Marken Toyota und Lexus. Mit dem Toyota CH-R zeigt man ein kleines SUV-Coupé mit rasantem Blechkleid. Dieses Fahrzeug ist natürlich auch als Hybrid, also teilelektrisch, erhältlich. Eine Technik, die bereits 2005 von der Konzernschwester Lexus als erstem Hersteller weltweit angeboten wurde. Auch Lexus zeigt seine neuesten Modelle auf dem Salon.

 

Mit dem Hybridantrieb hat sich Tesla gar nicht erst beschäftigt, sondern kam direkt mit voll elektrisch angetriebenen Fahrzeugen auf den Markt. 2016 verkaufte man fast 2.000 E-Autos in Deutschland und gilt als Marktführer und Trendsetter. Mit dem Model X zeigt Tesla das erste voll elektrische SUV.

 

Ford wird von der NRW-Garage vertreten und präsentiert eine Special-Edition des Ford Mustang in Gulf-Racing-Lackierung. Außerdem sind KA+, der neue KUGA und der Edge Vignale zu sehen.

 

Samstag und Sonntag auf dem Areal Böhler, 10:00 – 18:00 Uhr

Das Parken auf dem Gelände ist kostenlos.

Eintritt 5 Euro. Unter 16 Jahren kostenfrei.

ÖPNV:Haltestelle Düsseldorf Lörick (Rheinbahn U70, U74, U76)

www.autosalons-duesseldorf.de

Bei Fragen sind wir gerne für Sie da: Claudia Zernhoff, Telefon 02181-818570, zernhoff(at)rmt-messe.de

 

- Quelle/Foto: RMT – Rheinische Messe- und Tourismus GmbH


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe:

Could not establish connectionCan't connect to local MySQL server through socket '/var/run/mysqld/mysqld.sock' (2)

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element