Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Freitag, 07. April 2017

Handball-Doppelpack am Sonntag: Zuschauer können sich auf attraktive Spiele der Junior- und Werkselfen freuen

Leverkusen - Sowohl die Junior- als auch die Werkselfen haben in den vergangenen Wochen beste Werbung für den am Sonntag anstehendenden Handball-Doppelpack in der Ostermann-Arena betrieben. Die Zuschauer können sich auf zwei Topspiele im Jugend- und Frauenhandball freuen. Um 13 Uhr steht das letzte Heimspiel des A-Jugend-Bundesliga-Teams des TSV Bayer 04 Leverkusen in der Saison 2016/2017 an: Die Mannschaft von Kerstin Reckenthäler empfängt im Viertelfinal-Rückspiel um die Deutsche A-Jugend-Meisterschaft Borussia Dortmund. Um 16 Uhr steigt dann die Partie in der Handball-Bundesliga (HBF) zwischen den heimischen Werkselfen und dem Buxtehuder SV. Für den Handball-Doppelpack bietet der TSV Bayer 04 Leverkusen Kombi-Tickets an.

 

Die Schützlinge von Kerstin Reckenthäler haben im Hinspiel in der Sporthalle Wellinghofen die Schwarz-Gelben mit 35:17 geschlagen. Die Juniorelfen zeigten eine starke Leistung und haben sich durch diesen Kantersieg eine hervorragende Ausgangslage für das Rückspiel verschafft. Die Juniorelfen wollen vor heimischem Publikum an die gute Leistung von Dortmund anknüpfen und zum fünften Mal in Folge das Final Four um die Deutsche A-Jugend-Meisterschaft am 03. und 04. Juni erreichen. Der Austragungsort des Final Four steht derzeit noch nicht fest.

 

Die Werkselfen konnten – trotz der Ausfälle von Jenny Karolius, Zivile Jurgutyte, Pia Adams und Mia Zschocke – in den vergangenen Wochen positive Eigenwerbung betreiben. Der Mannschaft von Cheftrainerin Renate Wolf gelangen zuletzt drei Siege in Folge. Am Sonntag ist der Tabellenvierte Buxtehuder SV in der Ostermann-Arena zu Gast. Am vergangenen Samstag musste sich der von Dirk Leun trainierte BSV der HSG Blomberg-Lippe mit 29:32 geschlagen geben. „Buxtehude steht nicht umsonst vorne in der Tabelle“, sagt Renate Wolf. „Die Mannschaft ist eingespielt und wird in Leverkusen alles daran setzen, Wiedergutmachung für die Niederlage gegen Blomberg zu betreiben.“

 

Die Spiele zwischen den Werkselfen und Buxtehude sind immer enge Duelle, die hart umkämpft und für die Zuschauer sehr attraktiv sind. So auch das Hinspiel, was der BSV am Ende mit 30:28 für sich entscheiden konnte. "Für Sonntag werden zwar steigende Temperaturen vorausgesagt, jedoch würden wir uns sehr freuen, wenn die Zuschauer unsere Teams unterstützen würden", hofft Renate Wolf auf einen positiven Zuschauerzuspruch für den Doppelpack.

 

Die Kombitickets gibt es für 12,00 € Vollzahler sowie Ermäßigte für 10 € an der Tageskasse. Einzeltickets für die Jugend kosten für Vollzahler 7 € und Ermäßigte 5 €. Bei den Elfen gelten die normalen Preise.

 

- Quelle: TSV Bayer 04 Leverkusen Handball

- Foto: OZ


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe:

Table 'piwik_log_visit' is marked as crashed and should be repaired

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element