Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Donnerstag, 11. Mai 2017

20 Jahre Hennef und Le Pecq

Hennef (dmg) - Am 7. Juni 1997 haben die französische Stadt Le Pecq und Hennef, damals vertreten durch die früheren Bürgermeister Alain Gournac und Emil Eyermann, eine Partnerschaft beschlossen, die seitdem blüht und gedeiht. Mehrfach im Jahr trifft man sich, besucht einander oder hat auf anderem Wege engen Kontakt. Nun steht das 20-jährige Jubiläum an und soll gefeiert werden: Vom 19. bis zum 21. Mai kommt eine Delegation aus Le Pecq nach Hennef, mit dabei ist auch die Bürgermeisterin Laurence Bernard. Neben einem Festakt (21. Mai, 10:30 Uhr, Meys Fabrik), an dem neben vielen geladenen Gästen natürlich auch Ulf Heilig als Vorsitzender der Association des Amis de Hennef und Erika Rollenske, Vorsitzende des Vereins für Europäische Städte-Partnerschaft, teilnehmen werden, ist der wichtigste Programmpunkt eine gemeinsame, öffentliche Ratssitzung mit Ratsmitgliedern aus Le Pecq und Hennef am 19. Mai um 17 Uhr ebenfalls in der Meys Fabrik, geleitet von Bürgermeister Klaus Pipke zusammen mit seiner französischen Amtskollegin. Dabei soll eine „Resolution zur Erneuerung unserer Partnerschaft“ beschlossen und unterzeichnet werden. Die Räte tragen sich außerdem ins Goldene Buch der Stadt ein. Im Anschluss daran eröffnen die beiden Bürgermeister um 18:30 Uhr eine Jubiläumsausstellung „20 Jahre Städtepartnerschaft Hennef-Le Pecq“, organisiert und zusammengestellt von den beiden Partnerschaftsvereinen.

 

Die Gäste aus Frankreich werden am Samstag außerdem eine Schiffstour auf dem Rhein und einen Brauhausbesuch in Köln erleben, am Nachmittag findet eine Stadtrundfahrt mit Bürgermeister Klaus Pipke statt, in denen er den Gästen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Hennefs und vor allem die wichtigsten Entwicklungen der letzten 20 Jahre zeigt. Der Gegenbesuch einer Hennefer Delegation in Le Pecq findet übrigens vom 13. bis zum 15. Oktober 2017 statt.

 

Wortlaut der Resolution

 

Die Resolution, die den Ratsmitgliedern aus Le Pecq und Hennef am 19. Mai vorliegt und beschlossen werden soll, lautet: „Die Partnerschaft zwischen Le Pecq und Hennef ist am 7. Juni 1997 in der Überzeugung geschlossen worden, dass enge und freundschaftliche Beziehungen zwischen Städten und Menschen ein Garant für den Frieden in Europa sind. Dies gilt heute genau wie damals. Anlässlich des 20-jährigen Bestehens dieser Partnerschaft bekräftigen wir heute die feste und enge Freundschaft zwischen unseren Städten und verpflichten uns, die Verbindungen und den regen Austausch weiter zu fördern. Auf der Basis von Demokratie, Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit, eingedenk der Geschichte Europas und angesichts der Verantwortung für die Zukunft unserer Kinder werden wir uns auch weiterhin für Frieden und Toleranz einsetzen und die Partnerschaft unserer Städte erhalten!“

 

An der Ratssitzung nehmen aus beiden Kommunen aktiv je rund zehn Ratsmitglieder teil. Ihre Wortbeiträge werden simultan übersetzt und mit Headsets übermittelt. Die übrigen Ratsmitglieder nehmen informell teil.

 

Vor der Abstimmung über die Resolution diskutieren die Ratsmitglieder institutionelle Unterschiede zwischen Frankreich und Deutschland auf nationaler und kommunaler Ebene am Beispiel der Schulen sowie über die Zukunft der deutsch-französischen Partnerschaft, was sicherlich vor dem Hintergrund der wegweisenden Präsidentschaftswahlen in Frankreich von großem Interesse ist.

 

Gäste und Besucher sind herzlich willkommen, ihnen kann aber leider keine Simultanübersetzung angeboten werden.

 

 

- Quelle: Stadt Hennef

- Foto: http://de.freeimages.com/photo/french-flag-1444369 / Kris Delcour


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe:

Could not establish connectionCan't connect to local MySQL server through socket '/var/run/mysqld/mysqld.sock' (2)

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element