Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Montag, 31. Juli 2017

Sonntagsbilanz: 5 Verletzte und 42 Geschwindigkeitsverstöße

Rheinisch-Bergischer Kreis (ots) - Fünf Verletzte - davon zwei schwerverletzte Motorradfahrer und eine Vielzahl von Geschwindigkeitsverstößen waren die Bilanz von Sonntag (30.07.).

 

Eine 65-jährige Bergisch Gladbacherin ist am Mittag in Bergisch Gladbach - Heidkamp leicht verletzt worden. Sie saß um kurz vor 12:00 Uhr als Fahrgast in einem Taxi auf der Bensberger Straße. Ein 36-jähriger Odenthaler bemerkte zu spät den haltenden Mercedes und fuhr mit seinem Ford auf. Der Schaden blieb mit knapp 2.000 Euro gering.

 

Zwei leichtverletzte Fahrradfahrer gab es am späten Nachmittag. Um 17:40 Uhr traf es einen 50-jährigen Kürtener in Odenthal. Vermutlich durch den starken Wind kippte ein Baustellenschild auf den Radweg der Bergisch Gladbacher Straße und stoppte dort abrupt den Radfahrer.

 

Fehlende Bremswirkung war die Ursache für einen Unfall um 16:00 Uhr auf der Dellbrücker Straße. Ein 50-jähriger Bergisch Gladbacher bemerkte auf einem Gefällstück, dass seine Bremsen versagten. Er lenkte nach rechts in die Schmidt-Blegge Straße, wo eine kleine Mauer den Radfahrer stoppte. Die weiteren Ermittlungen müssen hier zeigen, ob die Bremsen manipuliert waren oder ein technischer Defekt vorlag.

 

Zwei schwerverletzte Kradfahrer gab es am Nachmittag. Um 15:30 Uhr überholte ein 42-jähriger Bergisch Gladbacher mit seiner BMW einen Pkw auf der Kempener Straße in Bergisch Gladbach - Paffrath. Wegen Gegenverkehr musste er scharf nach rechts lenken und touchierte dabei die Gehwegkante. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein örtliches Krankenhaus. Der Sachschaden lag bei knapp 10.000 Euro.

 

Eine Verkehrsinsel ist einem 45-jährigen Neusser in Rösrath zum Verhängnis geworden. Auf der Hauptstraße in Hoffnungsthal verschwenkt diese die Fahrbahn nach rechts. Der BMW-Fahrer erkannte diesen Umstand offensichtlich viel zu spät und prallte auf der Insel vor ein Verkehrszeichen. Der anschließende Sturz ist durch Sträucher etwas abgemildert worden. Auch der Neusser kam in ein örtliches Krankenhaus. Seine Maschine musste abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf 12.500 Euro geschätzt.

 

Im Laufe des Tages war der Verkehrsdienst der Polizei RheinBerg zu Geschwindigkeitskontrollen unterwegs. Bei sommerlichem Wetter war eher ein mäßiges Kradaufkommen zu verzeichnen. Trotzdem mussten 42 Geschwindigkeitsverstöße geahndet werden. Bei den Messungen in Overath-Landwehr, Leichlingen Oberbüscherhof und Wermelskirchen Limmringhausen wurden bei Motorradfahrern 24 Verwarnungsgelder erhoben und 7 Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt. Tagessieger war ein 27-jähriger Kölner in Landwehr, der außerhalb geschlossener Ortschaft bei erlaubten 50 km/h mit 78 km/g gemessen wurde. (rb)

 

- Quelle/Foto: OTS: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

 


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: