Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Donnerstag, 10. August 2017

Planetarium präsentiert Großprojektionen von Theaterfotografien

Bochum - Ein besonderes Erlebnis verspricht das Planetarium Bochum mit seiner neuen Reihe „Kuppeln“: In loser Folge zeigt der Bochumer Fotokünstler Heinrich Brinkmöller-Becker unterschiedliche Inszenierungen von Theater, Tanz und Performance. Die Kuppel des Planetariums dient dabei als Projektionsfläche für Theaterbilder, deren filmähnlich montierte Abfolge von Einzelaufnahmen einen anderen Blick auf ein Theaterstück oder eine Tanzperformance zulässt. Die Reihe startet am 5. September mit den Fotosequenzen der Ballettoper „Charlotte Salomon: Der Tod und die Malerin“ vom Musiktheater im Revier (MiR). Die bildgewaltige Inszenierung von Bridget Breiner mit der Musik von Michelle DiBucci über das Leben der Berliner Malerin Charlotte Salomon bis zu ihrem gewaltsamen Tod in Auschwitz ist ein bemerkenswertes Gesamtkunstwerk aus Tanz, Musik und den Aquarellen von Charlotte Salomon.

 

Am Montag, 14. August, um 12.30 Uhr, Planetarium Bochum, Castroper Straße 67, stellen der Fotokünstler Heinrich Brinkmöller-Becker, Planetariumsleiterin Prof. Dr. Susanne Hüttemeister und Helmut Schüttemeier, der dafür sorgt, dass die Fotos tatsächlich die Kuppel des Planetariums füllen, die neue Reihe vor.

 

 

- Quelle: Stadt Bochum

- Foto: http://www.freeimages.com/photo/info-icon-4-1444443


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: