Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Montag, 21. August 2017

Klarer Sieg in Zweibrücken: Amelie Bergers Rückkehr zu ihrem Heimatverein

Zweibrücken/Leverkusen - Für Amelie Berger war es ein ganz besonderes Spiel: Am Sonntag traf die U19-Nationalspielerin mit ihrem aktuellen Club TSV Bayer 04 Leverkusen bei ihrem Heimatverein SV 64 Zweibrücken an. Dort hatte Berger mit dem Handballspielen begonnen und wechselte 2015 unters Bayer-Kreuz nach Leverkusen. Dass der Bundesligist das Testspiel beim Oberligisten am Ende mit 41:10 für sich entschied, war zweitrangig.


„Die Mannschaft hat sich gut präsentiert. Wir haben eine gute und vor allem disziplinierte Vorstellung gezeigt“, freute sich Cheftrainerin Renate Wolf, die mit ihrem Team am Samstag nach Saarbrücken ins Trainingslager gereist ist. „In der Hermann-Neuberger-Sportschule haben wir kurze Wege und finden hier optimale Bedingungen vor, um am notwendigen Feinschliff für die neue Saison zu arbeiten“, berichtet Renate Wolf.

 

Am Samstag wurde das Bundesliga-Team von der Familie von Amelie Berger zum Grillen nach Zweibrücken eingeladen. „Diese Einladung hat uns natürlich sehr gefreut und wir haben sie gerne angenehmen. Ein herzliches Dankeschön für eine schöne Zeit bei Familie Berger“, sagte Renate Wolf.

 

Am Mittwoch steht nicht nur ein weiteres Testspiel bei der HSG Wittlich auf dem Programm: Die Werkselfen nehmen auch an der Typisierungsaktion „Teamgeist gegen Leukämie!“ im Eventum Wittlich teil.

 

- Quelle: TSV Bayer 04 Leverkusen Handball

- Foto: http://www.freeimages.com/photo/handball-1425617


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: