Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Mittwoch, 23. August 2017

Aktion Erstwähler als Wahlhelfer

Burscheid - Oft heißt es, die junge Generation sei entweder politikverdrossen oder gar am demokratischen System nicht interessiert. Die Stadt Burscheid geht jetzt gezielt auf diese Zielgruppe zu: Sie möchte jungen Wahlberechtigten eine Möglichkeit geben zu zeigen, dass Jugendliche sehr wohl bereit sind, sich politisch zu engagieren und aktiv das politische Leben mitzugestalten.

 

Wer kann sich wann engagieren?

Im Rahmen der Stichwahl zum Landrat, die aller Voraussicht am 8. Oktober stattfinden wird, sucht das Wahlbüro der Stadt jetzt gezielt nach Schülern, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, wahlberechtigt zur Landratswahl sind und die Bereitschaft haben, sich als Wahlhelfer bei der Stichwahl zu engagieren. Wahlberechtigt ist, wer Deutscher oder Angehöriger eines EU-Staats ist.

 

Was muss ein Wahlhelfer machen?

Ein Wahlhelfer begleitet am Wahltag den demokratischen Prozess entweder in einem der 17 Wahllokale der Stadt Burscheid oder bei der Auswertung der Briefwahl im Rathaus. Hierzu gehören die Vorbereitung des Wahllokals, die Überwachung der eigentlichen Wahlhandlung und nicht zuletzt die verantwortungsvolle Mitarbeit bei der Stimmauszählung. Als Dankeschön erhält jeder Wahlhelfer in der Funktion als Beisitzer ein Erfrischungsgeld von 40 Euro.

 

Wie kann sich ein junger Wahlhelfer auf das Ehrenamt vorbereiten?

Für Interessierte bietet das Wahlbüro der Stadt eine besondere Schulung an. In deren Verlauf wird nicht nur die Durchführung der Wahl behandelt, sondern auch die demokratischen Grundlagen des politischen Systems vermittelt. Die Stadt Burscheid möchte hiermit künftige Wahlberechtigte „fit für das verantwortungsvolle Wählen“ machen, denn schon 2019 steht mit der Europawahl die nächste Wahl, gleichermaßen für Inhaber eines deutschen, wie eines EU-Passes, an.

 

Interessierte melden sich direkt im Wahlbüro der Stadtverwaltung unter 02174 670-140 (Herr Klenke) oder 02174 670-303 (Frau Tölle).

 

- Quelle: Stadt Burscheid

- Foto: OZ

 


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: