Einzugsgebiet NRW

Die OZ Onlinezeitung
auf Facebook



OZ – Onlinezeitung Zeitung für NRW UG (haftungsbeschränkt )

Anzeigen

NEU: Unsere OZ-App 2.0!
Android app on Google Play

Themen im Detail


Mittwoch, 23. August 2017

KBE-Kenner referiert im Rathaus über Bedeutung der Bahn

Wesseling (wpd/ad) - Am Mittwoch, 30. August, 18 Uhr, wird Christian Lohner im Sitzungssaal des neuen Rathauses einen Vortrag mit dem Titel: „Die Bedeutung der Köln-Bonner Eisenbahnen (KBE) für Wesseling“ halten.

 

Christian Lohner war lange Jahre bei der KBE beschäftigt und ist ein Kenner der Geschichte dieser besonderen Bahn, von der der Wesselinger Heimatforscher Josef Dietz schrieb: „Die Eröffnung der Rheinuferbahn war für Wesseling das wichtigste Ereignis der Neuzeit.“ Christian Lohner wird in seinem Beitrag die Entwicklung seit der Gründung der Cöln-Bonner Kreisbahn 1891 über die Inbetriebnahme der Querbahn 1901 und der Rheinuferbahn 1906 bis zur ersten Fahrt der Linie 16 im Jahr 1978 darstellen. Mit zahlreichen Fotos und Abbildungen wird er seinen Vortrag illustrieren.

 

Christian Lohner setzt mit seinem Vortrag die Reihe „Wesseling – do prächtich Stöckche Äd. Geschichte(n) am Rhein“ fort, die von der Stadt Wesseling in Kooperation mit dem Verein für Orts- und Heimatkunde veranstaltet wird. Der Eintritt ist frei.

 

Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, im Foyer des Rathauses die Ausstellung „In Memoriam Hans Klamp – sein zeichnerisches Werk“ zu besuchen. Einer der Schwerpunkte des Werks von Hans Klamp lag auf der KBE. So sind in der Ausstellung auch Bilder des Wesselinger Bahnhofs, der Güter- und Personenzüge und der Loks der KBE zu sehen.

 

- Quelle: Stadt Wesseling

- Foto: OZ


Nach oben

Bundesliga powered by Kicker Online

Anzeigen


Suchbegriffe: